1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid
  4. Bergischer Sport

Lokalsport: Premiere für TVW-Prellballerinnen

Lokalsport : Premiere für TVW-Prellballerinnen

Nach einem sieglosen ersten Spieltag, steigerte sich vierköpfige-Team.

Das Damen-Team des TV Winterhagen feierte bei der Deutschen Prellball-Meisterschaft in Bochum Premiere. Der vierköpfige Kader bestehend aus Lea Liesen, Nina Mörch, Susanne Lidner, Christina Köthe konnte am ersten Meisterschaftstag allerdings keine Partie für sich entscheiden. Die Mannschaft verlor alle sechs Spiele.

Gegen den MTV Eiche Schönebeck unterlag das Team mit 22:42 deutlich, gegen den MTV Wohnste mussten die Damen gleich zweimal ran und verloren jeweils mit 27:35. Auch gegen den TV Edingen fuhr der TVW mit 27:39 Bällen keinen Sieg ein. Eine Klassenunterschied sahen die Zuschauer beim 25:43 gegen den SV Weiler. Knapper ging das Spiel gegen den TV Berkenbaum mit 30:36 aus.

Tags darauf bestritt der TV Winterhagen die kleine Endrunde um Platz sieben bis zwölf - und läutete die erhoffte Wende ein. Die Devise war es, den Tag positiv abzuschließen. Das schafften die Debütantinnen aus Winterhagen mit einem deutlichen 34:25-Sieg im Kreuzspiel gegen den TV Baden. In der folgenden Begegnung gegen den SV Weiler war es bis zur Halbzeit spannend, aber der TV Winterhagen musste sich dennoch mit 25:34 geschlagen geben. Aber der Spieltag endete positiv: Einen 32:30-Sieg fuhr der TVW in einem spannenden Spiel um Platz neun gegen den TV Berkenbaum ein.

Betreuerin Susanne Köthe und Abteilungsleiter Michael Köthe freuten sich sehr über den Sieg im letzten Spiel und die damit verbundene Platzierung bei der Premiere.

(red)