Leichtathletik : Pott bleibt in Solingen

Das Ziel der LG Remscheid bei der 40. Auflage des SLC-Schülersportfests um den Walter-Tiefenbach-Pokal war klar definiert. „Wir wollen den Pott zurück“, hatte LG-Trainerin Ulrike Eichler als Marschroute ausgegeben. Doch daraus wurde nichts. Der gastgebende Solinger LC darf den Pokal für die erfolgreichste Mannschaft für ein weiteres Jahr behalten. 27 Punkte betrug der Vorsprung auf die zweitplatzierte LG Remscheid.

„Wir hatten einige Jahrgänge nicht besetzt. Das hat letztlich den Ausschlag gegeben“, sagte Eichler, deren Enttäuschung sich aber in Grenzen hielt. Dafür sorgten einige herausragende Ergebnisse. So lief Ramona Bothe (W13) mit 7,2 Sekunden über 50 m eine sehr schnelle Zeit. Ebenfalls schnell unterwegs war Alexander Huckenbeck (M12), der die 50 m Hürden in 9,5 Sekunden gewann. Vier Siege (50 m, 50 m Hürden, Kugelstoßen und mit der Staffel) verbuchte Laura Effelberg, die eigentlich bei den Nordrheinmeisterschaften starten sollte, aufgrund einer längeren Pause aber noch geschont wurde. Ebenfalls stark: Thomas Killus und Niklas Wergen, die jeweils 1,40 m übersprangen.

(RP)