1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid
  4. Bergischer Sport

Handball: Panther gewinnen den Kreispokal

Handball : Panther gewinnen den Kreispokal

Die Oberliga-Handballer der Bergischen Panther haben den Kreispokal gewonnen und sich damit für die kommende Pokalrunde auf Niederrhein-Ebene qualifiziert. Am Donnerstag setzte sich das Team in der heimischen Max-Siebold-Halle mit 30:18 (13:10) gegen den Ligarivalen HG Remscheid durch. Ob die Remscheider ebenfalls für die HVN-Pokalrunde qualifiziert sind, ist noch nicht sicher.

In der ersten Hälfte begegneten sich beide Mannschaften noch auf Augenhöhe. Danach machte sich die personelle Situation bei der HGR (ohne Zapf, Pagel, Kachelmaier, Graedtke, Müller und Heimansfeld) bemerkbar. Das nutzten die ebenfalls nicht in Bestbesetzung spielenden Panther rigoros aus und kamen so zum Kantersieg.

Panther-Trainer Ceven Klatt lobte hinterher: "Das war eine sehr gute Mannschaftsleistung. Besonders die Bereitschaft in der Abwehr hat mir gut gefallen. Wir waren einfach williger und wacher als die Remscheider." Neben Akteuren aus dem zweiten Glied lobte er vor allem seinen Routinier Mathias Fuchs: "Er ist mit seinem Engagement ein Vorbild für jeden Spieler." HGR-Coach Mike Novakovic nahm die Pleite gelassen: "Mir ist die Niederlage zu hoch ausgefallen, aber in unserer Situation war zu erwarten, dass irgendwann die Kräfte nachlassen und sich Fehler einschleichen."

Panther-Tore: De la Fuente (7), Kluge (7/2), Schwamberger (5), Faust (4), Mutz 3, Hantusch, Fuchs, Reinacher, Middendorf (je 1).- HGR-Tore: Hinkelmann (6), M. Pütz, Saalmann (je 4), Steinhoff (2), L. Pütz, Halfmann (je 1).

(zet/HS)