1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid
  4. Bergischer Sport

Fußball: Lennep feiert: VfL gewinnt und bleibt in der Kreisliga A

Fußball : Lennep feiert: VfL gewinnt und bleibt in der Kreisliga A

(DS) Fußball-Kreisliga A: VfL 07 Lennep - SSV Bergisch Born II 1:0 - Schon in der Pause des alles entscheidenden Abstiegsspiels meinten einige Zuschauer "Der VfL gewinnt mit 1:0." Die Gastgeber hatten weitestgehend die Begegnung bestimmt und sich gegen eine personell namhafte Gästemannschaft mehr Spielanteile erkämpft. Auch die einzige nennenswerte Chance, ein Kopfball nach knapp 20 Minuten, ging auf das Konto des VfL. Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse standen sich beide Teams in ihren spielerischen Leistungen nicht viel nach. Kampf war angesagt. Während sich die Borner auf Konter konzentrierten, versuchten die Lenneper mit weiten Schlägen in die Spitze zum Erfolg zu kommen. Schon wenige Minuten nach dem Wechsel schaffte Eduard Michel die Entscheidung. Das "Goldene Tor" (54.) krönte den Saisonendspurt der Lenneper, denen wohl kaum jemand noch den Klassenerhalt zugetraut hatte. Der Triumph geriet noch in Gefahr, als sich VfL-Keeper Alexander Wegner zum wiederholten Mal in dieser Meisterschaftsrunde einen Platzverweis (81.) einhandelte.

(DS) Fußball-Kreisliga A: VfL 07 Lennep - SSV Bergisch Born II 1:0 - Schon in der Pause des alles entscheidenden Abstiegsspiels meinten einige Zuschauer "Der VfL gewinnt mit 1:0." Die Gastgeber hatten weitestgehend die Begegnung bestimmt und sich gegen eine personell namhafte Gästemannschaft mehr Spielanteile erkämpft. Auch die einzige nennenswerte Chance, ein Kopfball nach knapp 20 Minuten, ging auf das Konto des VfL. Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse standen sich beide Teams in ihren spielerischen Leistungen nicht viel nach. Kampf war angesagt. Während sich die Borner auf Konter konzentrierten, versuchten die Lenneper mit weiten Schlägen in die Spitze zum Erfolg zu kommen. Schon wenige Minuten nach dem Wechsel schaffte Eduard Michel die Entscheidung. Das "Goldene Tor" (54.) krönte den Saisonendspurt der Lenneper, denen wohl kaum jemand noch den Klassenerhalt zugetraut hatte. Der Triumph geriet noch in Gefahr, als sich VfL-Keeper Alexander Wegner zum wiederholten Mal in dieser Meisterschaftsrunde einen Platzverweis (81.) einhandelte.

TG Hilgen II - Türkiyemspor Remscheid 3:5 - Der Sprung auf einen einstelligen Platz gelang den Hilgenern nicht. Sie bekamen Soufian Tissoudali nicht in den Griff, der drei Treffer erzielte. Den Rest steuerten Nihat Topal und Selim Cakmak bei. Für Hilgen trafen in seinem letzten Spiel Stephan Reihn, Markus Retzlaff und Marcel Reichert.

VfB Marathon 90 Remscheid - 1. SpVg. Remscheid 8:2 - Ein munteres Scheibenschießen veranstaltete Marathon. Lediglich die beiden Treffer von Felice-Joel Stabile gestalteten das Resultat für den Gast etwas freundlicher. Für den VfB trafen Pierre Fragola, Erik August (je 2), Fabian Heinrich, Rusan Öner, Maximimilian Spataro und Emre Keserci.

TG Hilgen I - Hastener TV 3:0 - Negativer Höhepunkt war der zweite Platzverweis innerhalb weniger Wochen für den Hilgener Serkan Özkan (Kopfnuss). Ansonsten hatten die Gastgeber deutliche Vorteile, die Panagiotis Ktenas, Jannik Grimberg und Özkan in Treffer umsetzten.

SC 08 Radevormwald - SV 09/35 Wermelskirchen 1:6 - Meister Rade setzte vorwiegend Akteure ein, die sonst nicht oft zum Zuge kamen. Da es um nichts mehr ging, konnte der SC 08 die Niederlage und auch ein Eigentor von Joel Schneider verkraften. Die Gäste traten ohne Trainer Michele Lepore an, der seinen Abgang angekündigt hat. Torschützen: Pascal Schmid, Tayfun Cevik, Dennis Prinz, Nico Postic und Benjamin Grgic für den SV, Lucas Rogowski für den SC.

RSV 09 Hückeswagen - SG Hackenberg 2:7 - An der Schnabelsmühle trafen Marcel Elsner, Fabian Janz (je 2), Luca Fiori, Tom Paß und Arthur Seifert für die SGH, zweimal Marvin Tröder für den RSV 09.

(RP)