1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid
  4. Bergischer Sport

Lokalsport: Könemund sprintet gleich dreimal zum Sieg

Lokalsport : Könemund sprintet gleich dreimal zum Sieg

Leichtathletik: Wermelskirchener qualifiziert sich für die Deutsche Jugend-Hallenmeisterschaft.

Der Wermelskirchener Thorben Könemund (TSV Bayer 04 Leverkusen) verbesserte bei der Regio-Jugendhallenmeisterschaft des Leichtathletikverbandes Nordrhein der Altersklassen U 18/U 20 nicht nur seine persönliche Bestzeit über 60 Meter auf 7,15 Sekunden. Er qualifizierte sich damit zugleich für die Deutsche Jugend-Hallenmeisterschaft der U 20, die Mitte Februar in Halle stattfindet.

Am Wochenende sprintete der Schüler des Sportinternats in Leverkusen gleich dreimal als Erster durchs Ziel. Den Auftakt seiner Erfolgsserie bildete am Samstagnachmittag in Leverkusen der Lauf über 200 Meter. Mit seiner Zeit von 23,60 Sekunden war der 16-Jährige nicht zu schlagen.

Beim 60 Meter-Lauf traten insgesamt 24 Athleten an und kämpften am Sonntag in vier Vorläufen um das Weiterkommen. In seinem Rennen erreichte Könemund mit einer Zeit von 7,25 Sekunden als Erster die Ziellinie. Diese steigerte er im Zwischenlauf auf seine neue Bestzeit und qualifizierte sich somit für den Endlauf. Im Finale kam der Wermelskirchener schließlich mit 7,22 Sekunden ins Ziel und gewann den Wettkampf.

Selbst zum Ende des Wettkampftages ging dem Läufer die Luft nicht aus: Er zeigte nochmals sein Potenzial mit der 4x200 Meter-Staffel der U 20. Als zweiter Läufer baute er den Vorsprung des Bayer-Quartetts aus. Ungefährdet gewann Könemunds Team und qualifizierte sich ebenfalls für die Deutsche Jugend-Hallenmeisterschaft.

Viel Zeit zur Erholung bleibt dem Schüler nicht, da am Wochenende schon die Nordrhein-Jugendhallenmeisterschaft U 18/20 in Leverkusen auf dem Programm steht.

(RP)