1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid
  4. Bergischer Sport

Handball: HSG ist beim Spitzenreiter nur Außenseiter

Handball : HSG ist beim Spitzenreiter nur Außenseiter

(miz) Handball-Verbandsliga: SG Ratingen – HSG Radevormwald/Herbeck – Die Enttäuschung über die verpasste Sensation bei der unglücklichen 24:25-Niederlage gegen den Tabellenzweiten Aufderhöhe ist noch zu spüren. "Es nutzt ja nichts. Wir müssen nach vorne schauen", sagt HSG-Trainer Markus Eigenbrod. Und da wartet nun eine ungleich schwerere Aufgabe auf die vom Abstieg bedrohten Bergstädter. Die HSG muss beim hochkarätig besetzten Spitzenreiter aus Ratingen antreten, der sich auch von den Bergstädtern nicht vom eingeschlagenen Aufstiegskurs abbringen lassen will. "Wir haben dort nichts zu verlieren", erklärt Eigenbrod, der allerdings von seiner Mannschaft fordert: "Wir wollen uns nicht abschlachten lassen und die SG so lange wie möglich ärgern." Zudem hofft er, dass seine Mannschaft die positiven Ansätze aus dem Spiel gegen Aufderhöhe mitnimmt. Die Vorbereitung auf die Partie beim Ligaprimus litt allerdings unter Personalmangel beim Training. Auch in Ratingen muss der Coach Kompromisse machen: Lars Heinz, Robin Eigenbrod und Björn Frank fehlen verletzt, Chris Adams hat Sportverbot und Sören Mebus ist beruflich verhindert. Aushelfen werden Akteure aus dem spielfreien Landesliga-Team.

(miz) Handball-Verbandsliga: SG Ratingen – HSG Radevormwald/Herbeck – Die Enttäuschung über die verpasste Sensation bei der unglücklichen 24:25-Niederlage gegen den Tabellenzweiten Aufderhöhe ist noch zu spüren. "Es nutzt ja nichts. Wir müssen nach vorne schauen", sagt HSG-Trainer Markus Eigenbrod. Und da wartet nun eine ungleich schwerere Aufgabe auf die vom Abstieg bedrohten Bergstädter. Die HSG muss beim hochkarätig besetzten Spitzenreiter aus Ratingen antreten, der sich auch von den Bergstädtern nicht vom eingeschlagenen Aufstiegskurs abbringen lassen will. "Wir haben dort nichts zu verlieren", erklärt Eigenbrod, der allerdings von seiner Mannschaft fordert: "Wir wollen uns nicht abschlachten lassen und die SG so lange wie möglich ärgern." Zudem hofft er, dass seine Mannschaft die positiven Ansätze aus dem Spiel gegen Aufderhöhe mitnimmt. Die Vorbereitung auf die Partie beim Ligaprimus litt allerdings unter Personalmangel beim Training. Auch in Ratingen muss der Coach Kompromisse machen: Lars Heinz, Robin Eigenbrod und Björn Frank fehlen verletzt, Chris Adams hat Sportverbot und Sören Mebus ist beruflich verhindert. Aushelfen werden Akteure aus dem spielfreien Landesliga-Team.

Samstag, 18 Uhr, Gothaer Straße.

(RP)