Handball HGR: Niederlage und Nasenbeinbruch bei Zeller

Handball · Handball-Oberliga: SF Hamborn 07 – HG Remscheid 34:32 (15:19) – Der Wunsch von HGR-Trainer Mike Novakovic, die Partie in Hamborn so lange wie möglich offen zu gestalten, erfüllte sich zwar, doch die erhoffte Überraschung blieb aus. Denn in der Schlussphase der spannenden Partie nutzten die Remscheider viele glasklare Chancen nicht. Eine davon ließ Thomas Zeller aus, der gegen Spielende für Lars Oberdick, der mit dem Fuß umgeknickt war, in die Mannschaft kam. Und zu allem Überfluss zog sich der Linkshänder auch noch einen Nasenbeinbruch zu. "Das ist ein herber Rückschlag für uns", so der HGR-Coach, der erneut mit einer längeren Pause Zellers rechnet, der gerade erst wieder ins Team zurückgekehrt war.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort