Judo: Haupt als Kämpfer und Trainer zufrieden

Judo : Haupt als Kämpfer und Trainer zufrieden

Der Remscheider Judoka Marcel Haupt (JC Remscheid) holte beim zweiten Ranglistenturnier in Esslingen, das er gleichzeitig auch als letzten Test vor den Westdeutschen- und Deutschen Meisterschaften nutzte, Bronze. Nachdem er im Fünfer-Pool drei Kämpfe vorzeitig für sich entschieden hatte, unterlag er Frank Conrad. Im Kampf um den Einzug ins Finale verlor Marcel Haupt gegen den deutschen Vize-Meister und landete damit auf dem dritten Platz in der Klasse bis 60 Kilogramm.

Auch als Trainer konnte Haupt am vergangenen Wochenende zufrieden sein. Lina Dehler startete bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften U 14 in Paderborn und bot dabei gleich im ersten Kampf gegen die Meisterin des Bezirks Köln eine ausgezeichnete Leistung. Die Remscheiderin führte bereits mit Wazari und Yuko, musste sich dann aber kurz vor Schluss des Kampfes durch einen Armhebel geschlagen geben. Auch in der Trostrunde konnte sie eine Führung nicht bis zum Schluss behaupten und verlor. Insgesamt ist ihr Trainer Marcel Haupt dennoch zufrieden: „Positiv ist, dass Lina noch ein weiteres Jahr in der U 14 vor sich hat. Dann ist das Erreichen einer Medaille das klare Ziel.“

(RP)
Mehr von RP ONLINE