Tennis : Hasten gewinnt Generation-Cup

An Spannung war der diesjährige Generation-Cup, an dem über 80 Tennisspieler aus sieben Vereinen teilnahmen, nicht zu überbieten.

Der Gesamtsieger des Turniers, das traditionell auf dem Tennisplatz und beim Kegeln entschieden wird, stand bis zu den Partien am gestrigen Sonntag noch nicht fest. Die Mannschaft von Blau-Weiß Remscheid lag vor dem letzten Spieltag vorne, hatte aber nach der 1:4-Niederlage bei Verfolger Hastener TV nur noch einen Punkt Vorsprung. Gestern hatten die Blau-Weißen spielfrei. Sie mussten dabei zusehen, wie die Hastener im Topspiel den SSV Bergisch Born mit 3:2 besiegten und sich Platz eins sicherten.

Blau-Weiß belegte in der Abschlusstabelle Rang zwei vor dem Haddenbacher TV. Nach dem Vergleich auf dem Tennisplatz hatte es zwischen Hasten und Bergisch Born noch 2:2 gestanden. "Der Generation-Cup wurde im Kegeln entschieden", sagte Mitorganisatorin Anja Wessel (Rot-Weiß Remscheid). Die Rot-Weißen besiegten derweil am letzten Spieltag Grün-Weiß Lennep mit 4:1 und wurden Fünfte hinter den viertplatzierten Bergisch Bornern. Der Haddenbacher TV besiegte den TC Mannesmann, der sich am Ende mit Lennep den sechsten Platz teilte, knapp mit 3:2.

(jado)