1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid
  4. Bergischer Sport

Lokalsport: Flügge tritt zurück und sieht den FCR auf gutem Weg

Lokalsport : Flügge tritt zurück und sieht den FCR auf gutem Weg

Heute kommt der Nikolaus. Vielleicht auch zum FC Remscheid, obwohl der Besseres zu tun hat, als seine Stiefel nach Leckereien zu durchsuchen. Dafür werden heute Abend (19 Uhr, CVJM-Heim in Lüttringhausen, Gertenbachstraße 38, Einlass ab 18 Uhr) personelle Weichen gestellt, wenn der Verein zur außerordentlichen Jahreshauptversammlung einlädt. Denn auf der Tagesordnung stehen unter anderem Neuwahlen des Vorstandes.

Klar ist, dass Dr. Ralf Flügge sein Amt als Vorsitzender niederlegen wird. "Nach dem Rücktritt des vormaligen Präsidenten im letzten Jahr habe ich dem Verein in einer Notsituation beigestanden und die kommissarische Leitung übernommen", sagt Flügge in einer Pressemitteilung. Weiter heißt es dort: "Ich habe den Verein durch Turbulenzen geführt und die notwendigen Umstrukturierungen vorgenommen. Die Maßnahmen tragen nun Früchte. (...) Der FC Remscheid ist spielerisch und in seiner Vereinsarbeit auf einem sehr guten Weg und bedarf nun nicht mehr meiner täglichen Mitarbeit." Er werde dem Verein aber weiter "eng verbunden" bleiben und ihn "beratend unterstützen".

Was Flügge nicht verriet, ist, wer sein Nachfolger werden könnte. Zudem wird auch noch ein zweiter Stellvertreter gesucht. Vor Wochen wurde bereits spekuliert, dass es sich dabei um den ehemaligen Schatzmeister Joachim Goldmund und/oder den aktuellen Sportlichen Leiter Peter Nattermann handeln könnte.

Auf der Tagesordnung stehen neben Berichten des Vorstands und der Abteilungen die Neuwahlen auch die "Vorstellung der Mitarbeiter des erweiterten Vorstands" sowie der Punkt Verschiedenes..

Heute, 19 Uhr, CVJM-Heim, Gertenbachstraße.

(red)