1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid
  4. Bergischer Sport

Fußball: FCR gewinnt Topspiel, kurioser Abbruch bei TuRa II

Fußball : FCR gewinnt Topspiel, kurioser Abbruch bei TuRa II

(zet/FR/miz) Damenfußball; Landesliga: SV Bayer Wuppertal - TG Hilgen 7:0 (3:0) - Nach der dritten Pleite in Folge wird die Luft für die Turngemeinde immer dünner. Richtig bedient war Trainer Frank Breden: "Das war eine desolate Leistung, vor allem in der ersten Halbzeit. Die zweite begann besser, aber dann folgte wieder ein Einbruch. Das war ein total enttäuschender Auftritt, den man nicht nur an den fehlenden Spielerinnen festmachen kann." Zu allem Überfluss kassierte Katharina Magiera nach 69 Minuten auch noch eine Rote Karte.

(zet/FR/miz) Damenfußball; Landesliga: SV Bayer Wuppertal - TG Hilgen 7:0 (3:0) - Nach der dritten Pleite in Folge wird die Luft für die Turngemeinde immer dünner. Richtig bedient war Trainer Frank Breden: "Das war eine desolate Leistung, vor allem in der ersten Halbzeit. Die zweite begann besser, aber dann folgte wieder ein Einbruch. Das war ein total enttäuschender Auftritt, den man nicht nur an den fehlenden Spielerinnen festmachen kann." Zu allem Überfluss kassierte Katharina Magiera nach 69 Minuten auch noch eine Rote Karte.

Bezirksliga: Fortuna Wuppertal II - FC Remscheid 0:4 (0:2) - "Die Mädels haben sich für ihre konzentrierte Trainingsleistung belohnt. Sie konnten dem Spitzenspiel von Beginn an ihren Stempel aufgedrückt", freute sich FCR-Coach Markus Schulz. Die spielerische Überlegenheit des Spitzenreiters spiegelte sich im ersten Durchgang besonders im Führungstreffer (33.) durch Nicole Katschinski sowie im darauffolgenden Tor zum Pausenstand (40.) durch Lea Sieper wider: Zweimal wurde schnell kombiniert, zweimal schlug der Ball im Gehäuse des Tabellenzweiten ein. Auch nach dem Seitenwechsel blieb der FCR dominant und konnte durch Madeline Kern (54.) sowie Victoria Schulz per Strafstoß (66., Foul an Janina Kern) zum Endstand erhöhen. Traurig: Zum Gipfeltreffen war kein Schiri erschienen, so dass FCR-Coach Schulz als Unparteiischer fungierte.

Kreisliga: SG Hackenberg - TG Hilgen II 2:1 (0:0) - Gegen die Reserve aus Hilgen feierten die Gastgeberinnen einen hart erkämpften Sieg. Im ersten Durchgang war die SGH tonangebend, konnte aber ihre Chancen nicht nutzen. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel, doch Hackenberg ging durch einen Treffer der eingewechselten Merete Vollbehr in Führung (60.). Vollbehr traf eine Minute vor Schluss auch zum 2:0, ehe Francisca Luengo Roman der Anschluss gelang.

Kreisliga: TuRa Remscheid-Süd II SG Pohlhausen/Hasten abgebrochen - Schon vor Beginn stand fest, dass das Spiel vorzeitig enden wird. Fünf Minuten vor Anpfiff hatte die TuRa lediglich fünf Spielerinnen zur Verfügung, mit 20-minütiger Verspätung schließlich die erforderlichen sieben. Dann trat TuRa-Keeperin Laura Mitterholzer aus Wut vor den Pfosten, verletzte sich und konnte nach der Halbzeit nicht mehr weiterspielen. TuRa brach das Spiel daraufhin ab.

(RP)