1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid
  4. Bergischer Sport

Fußball: Erzrivalen und Ex-Profis in Hilgen

Fußball : Erzrivalen und Ex-Profis in Hilgen

Fußball: Heute startet der Nierhoff-Cup mit den Halbfinals, morgen kommt eine Promi-Elf.

Kaum hat die Vorbereitung auf die neue Saison begonnen, steht den Fußballern der TG Hilgen bereits der erste Höhepunkt bevor: Heute und morgen richtet der Absteiger in die Kreisliga A wieder den "Sport-Nierhoff-Cup" aus. Mit dem Erzrivalen BV Burscheid, den Emporkömmlingen des Dabringhausener TV, dem höchst ambitionierten Nachbarn SSV Lützenkirchen — und mit einigen ehemaligen Profis in einem Einlagespiel.

Der Startschuss für das Turnier fällt heute um 19.15 Uhr auf der Kuno-Hendrichs-Anlage. Dann stehen sich im ersten Halbfinale die TGH und Nachbar Burscheid gegenüber. Um 20.45 Uhr ermitteln Lützenkirchen und Dabringhausen nach zweimal 35 Minuten den zweiten Final-Teilnehmer.

Der Fußball-Sonntag beginnt um 13.45 Uhr mit einem F-Junioren-Spiel zwischen der TGH und dem BVB, ehe um 15 Uhr die "World Stars for Charity" ins Geschehen eingreifen. Das von Sergio Paradiso betreute Prominenten-Team kann aus einem reichhaltigen Fundus von namhaften Kickern schöpfen, die sich nicht zuletzt den Kampf gegen den Rassismus auf die Fahne geschrieben haben. Wer am Samstag gegen die Ü 32 der TG Hilgen auflaufen wird, ist noch nicht endgültig geklärt. TGH-Abteilungs-Vize Dirk Marquardt: "Fest zugesagt hat unter anderen der ehemalige Mönchengladbach-Profi Igor Belanow." Auch dessen Nationalmannschaftskollege Viktor Pasulko (Ex-Spartak Moskau) sowie Piero Mallio und Salvatore Amirante (beide früher bei Sampdoria Genua aktiv) sollen dabei sein. Das Turnier endet schließlich am Samstagabend mit den beiden Finalspielen. Um Platz drei wird ab 19.15 Uhr gekickt, das Endspiel beginnt um 20.45 Uhr.

(RP)