Handball Erster Sieg für den HCW, erster Punkt für die HSG II

Handball · Handball-Landesliga: Bergische Panther II – HC Wermelskirchen 24:34 (12:11) – Der HCW erspielte sich schnell eine 4:1-Führung, bevor dann die Panther am Drücker waren. "Wir haben uns sehr lethargisch angestellt und waren 20 Minuten nicht in der Halle", umschrieb HCW-Trainer Shahrokh Rezaloo das Auftreten seiner Mannschaft. Nach dem Seitenwechsel spielten die Wermelskirchener wie ausgewechselt. "Am Ende haben wir verdient gewonnen, dennoch dürfen wir uns eine solche erste Halbzeit nicht zu oft leisten", meinte Rezaloo. "Wir schaffen es momentan nicht, über 60 Minuten eine konstante Leistung zu zeigen", bemerkte Panther-Spielertrainer Sendi Cestnik. Negativ machte sich zudem das Fehlen routinierter Spieler wie Sascha Gerlich, Arne Cromm und Martin Schmid bemerkbar. Den Gästen genügte es, im Spiel nach vorne das Tempo leicht zu erhöhen, um die Panther aus dem Konzept zu bringen.

(lafa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort