Ein Rad, viel Edelmetall

Bei der Offenen Süddeutschen Meisterschaft in Zuffenhausen räumten die Einradfahrer des TV Frisch Auf Lennep und des TV Jahn Remscheid kräftig ab. Erfolgreichster Sportler war Rolf Leonhardt mit fünf Titeln.

Zuffenhausen ist nicht nur die Heimstatt PS-starker Edelkarossen der Marke Porsche. Der Stadtteil von Stuttgart war am Wochenende erneut Nabel der Einradfahrer-Welt. Wie bereits im letzten Jahr waren bei der Offenen Süddeutschen Meisterschaft, bei der diesmal etwa 230 Teilnehmer gezählt wurden, auch zahlreiche Fahrer von TV Frisch Auf Lennep und TV Jahn Remscheid am Start. Und das auch noch überaus erfolgreich, wie die nachfolgende Aufstellung unterstreicht.

TV Frisch Auf Lennep

Sieben Aktive vertraten die Farben des TV Frisch Auf Lennep in der Schwabenmetropole. Elena und Teresa Steinrücke, Jasmin Bothe, Larissa Barten, Sarah Debus, Rolf Leonhardt und Jan Logemann starteten in vielen Disziplinen. Die meisten Starts verzeichnete die Jüngste. Teresa Steinrücke nahm mit einer Ausnahme an zehn von elf angebotenen Disziplinen an beiden Wettkampftagen teil. Als überraschenden und somit auch schönsten Erfolg feierten die Lenneper die Bronzemedaille der 4x400m-Staffel, in der Elena Steinrücke, Jasmin Bothe, Larissa Barten und Rolf Leonhardt Teamwork bewiesen.

Erfolgreichster Sportler der Meisterschaft war mit fünf Titeln Rolf Leonhardt. Er siegte über 400m, 800m, 30m Radlauf, im Obstacle (Slalom) und über 10m Langsam Rückwärts. Jan Logemann holte den Titel über 50m Einbein und wurde über 100m, 400m, 800m, 30m Radlauf und im Obstacle jeweils Zweiter, meistens hinter seinem Teamkollegen. Eine weitere Medaille brachte Jasmin Bothe mit nach Hause. Sie belegte den dritten Platz im Obstacle.

TV Jahn Remscheid

13 Einradfahrer umfasste die Delegation des TV Jahn Remscheid, für die am Ende dreimal Gold, viermal Silber und zehnmal Bronze zu Buche stand. Obwohl es am ersten Wettkampftag regnete, konnten Medaillen und viele gute Platzierungen eingefahren werden. Diese guten Leistungen wurden einen Tag später bei strahlendem Sonnenschein bestätigt.

Besonders erfolgreich waren Anika Bayer und Helena Schmitz. Bayer erreichte über 50m den dritten Platz und nach Gold in der Altersklasse in der Gesamtwertung über 10m Rückwärts einen guten fünften Rang. Schmitz siegte bei den Juniorinnen im 100m-Rennen und ist damit Süddeutsche Meisterin. Im IUF-Slalom holte sie ebenfalls Gold und belegte Platz fünf in der Gesamtwertung. Die Mannschaft UniFriends sicherte sich in der 4x400m-Staffel Silber. Die weiteren Fahrer des TV Jahn Remscheid (Annika Szyra, Charlotte Michel, Lena Lorenz, Nina Stockhausen, Valeska Schmitz und Wolfgang Hundel) erlangten mehrere Platzierungen unter den ersten Zehn.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort