Fußball : Ein Jahr beim FCR

31. August 2014: Jürgen Wellmann kehrt zunächst als "Unterstützer für den Marketingbereich" zum FC Remscheid zurück. Später wird er Marketingleiter und erhält den skurrilen Titel "Berater des Vorstandes in fußballspezifischen Fragen". Er soll sich vom tagesaktuellen Geschäft jedoch fernhalten.

31. August 2014: Jürgen Wellmann kehrt zunächst als "Unterstützer für den Marketingbereich" zum FC Remscheid zurück. Später wird er Marketingleiter und erhält den skurrilen Titel "Berater des Vorstandes in fußballspezifischen Fragen". Er soll sich vom tagesaktuellen Geschäft jedoch fernhalten.

22. Oktober 2014: Teile des Vorstandes mit Vizepräsident Michael Kleinbongartz an der Spitze entlassen Trainer Zeljko Nikolic und den Sportlichen Leiter Mike Zintner wegen sportlicher Erfolglosigkeit. Der Vorsitzende Dieter Maar und Schatzmeisterin Sigrid Meyer fühlen sich übergangen und treten daraufhin noch am selben Abend wutentbrannt mit sofortiger Wirkung zurück, weil die Entscheidung entgegen anders lautender Beteuerungen nicht abgestimmt gewesen sei. Später wird von "mangelhafter Kommunikation" die Rede sein.

30. Oktober 2014: Michael Kleinbongartz wird vom Wirtschaftsrat zum neuen Präsidenten und Nachfolger von Dieter Maar ernannt.

13. November 2014: Nicole Katschinski, Kapitänen der Bezirksliga-Damen des FCR, wird vom Wirtschaftsrat zur Vizepräsidentin gewählt.

27. Dezember 2014: Michael Dorfmüller wird auf Bemühen von Michael Kleinbongartz neuer FCR-Schatzmeister.

17. Januar 2015: Der ehemalige FCR-Zweitligaspieler Ingmar Putz wird als neuer Trainer des Landesliga-Teams vorgestellt.

15. April 2015: Lothar Steinhauer kehrt zum FC Remscheid als Koordinator für die Jugendabteilung und die zweite Mannschaft zurück.

25. April 2015: Rund 2000 Zuschauer kommen zum "Abschiedsspiel" des FCR fürs Röntgen-Stadion gegen die Traditionsmannschaft von Schalke 04.

27. Mai 2015: In einer denkwürdigen Mitgliederversammlung ohne turnusmäßige Neuwahlen des Vorstandes sagt Kleinbongartz über den Sportlichen Leiter Markus Hosnjak, dieser müsse "noch viel lernen".

31. Mai 2015: Durch ein 1:2 gegen den DSC 99 Düsseldorf verspielt die Mannschaft die letzte Chance auf den Aufstieg in die Oberliga.

13. Juni 2015: Top-Torjäger Miguel Lopez-Torres verlässt den Klub nach öffentlich ausgetragenen Differenzen mit Jürgen Wellmann, der bei den Vertragsverhandlungen dabei war.

17. Juni 2015: Thorsten Kohl, stellvertretender Wirtschaftsratsvorsitzender des FCR, tritt von seinem Amt aus "rein persönlichen Gründen" zurück.

18. Juni 2015: Nach internen Querelen erklärt Geschäftstellenleiterin Michaela Fiori nach fünf Jahren beim FCR ihren Rücktritt. Begründung: "Es gibt zu viele Nebenkriegsschauplätze, der Fußball tritt in den Hintergrund."

19. Juni 2015: Nach langem Hin und Her verlängern Ingmar Putz und Markus Hosnjak beim FCR ihre Verträge. Zuvor war eine tiefe Kluft zwischen ihnen und Jürgen Wellmann, dem Marketingleiter und "Berater des Vorstandes in fußballspezifischen Fragen", öffentlich geworden. Putz und Hosnjak hatten sich schriftlich beklagt, dass sich Marketing-Leiter Jürgen Wellmann in die Verhandlungen mit Spielern eingemischt habe. Michael Kleinbongartz hatte Wellmann den Rücken gestärkt.

16. Juli 2015: Es wird bekannt, dass Lothar Steinhauer ab dem 1. August Geschäftsstellenleiter des FCR und damit Nachfolger von Michaela Fiori wird.

30. August 2015: Trainer Ingmar Putz, Co-Trainer Sigitas Jakubauskas und der Sportliche Leiter Markus Hosnjak treten unmittelbar nach dem vierten Saisonspiel gegen Blau-Weiß Oberhausen von ihren Ämtern zurück.

(RP)