1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid
  4. Bergischer Sport

Fußball: BV Burscheid unterliegt erneut knapp

Fußball : BV Burscheid unterliegt erneut knapp

(FR) Fußball-Bezirksliga: SG Unterrath - BV Burscheid 3:2 (1:1) - "Die Niederlage war nicht unverdient, jedoch kam sie unglücklich zustande", lautete das Fazit von BVB-Coach Sebastian Sauer. Trotz der hohen Temperaturen legten beide Mannschaften los wie die Feuerwehr. Bereits nach 120 Sekunden entschärfte BVB-Keeper Lars Zabka eine Einschussgelegenheit der Hausherren, ehe wenige Augenblicke später BVB-Akteur Aydin Türksoy ebenfalls am gegnerischen Schlussmann Matthias Schleicher scheiterte. Nach rund einer Viertelstunde wurde Türksoy regelwidrig im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Foulelfmeter versenkte Dennis Scholz im Nachschuss, nachdem er zuvor an Schleicher gescheitert war.

(FR) Fußball-Bezirksliga: SG Unterrath - BV Burscheid 3:2 (1:1) - "Die Niederlage war nicht unverdient, jedoch kam sie unglücklich zustande", lautete das Fazit von BVB-Coach Sebastian Sauer. Trotz der hohen Temperaturen legten beide Mannschaften los wie die Feuerwehr. Bereits nach 120 Sekunden entschärfte BVB-Keeper Lars Zabka eine Einschussgelegenheit der Hausherren, ehe wenige Augenblicke später BVB-Akteur Aydin Türksoy ebenfalls am gegnerischen Schlussmann Matthias Schleicher scheiterte. Nach rund einer Viertelstunde wurde Türksoy regelwidrig im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Foulelfmeter versenkte Dennis Scholz im Nachschuss, nachdem er zuvor an Schleicher gescheitert war.

Bitter für den BVB: Beinahe wären die Schützlinge von Trainer Sauer mit diesem Vorsprung in die Pause gegangen, allerdings machte den Burscheidern ein sehr zweifelhafter Strafstoß (vermeintliches Foul von Scholz) kurz vor dem Pausenpfiff einen Strich durch die Rechnung. SG-Angreifer Cakici nutzte seine Chance und verwandelte zum Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel boten die Gäste dem Favoriten weiterhin Paroli, leisteten sich jedoch nach 65 Minuten einen folgenschweren Fehler. Dem eingewechselten Annachat wurde zu viel Freiraum gewährt, und dieser nahm die Einladung zum Toreschießen dankend an. Ein weiterer Treffer von Cakici, den der Stürmer aus einer vermeintlichen Abseitsposition heraus erzielte, ließen die Hoffnungen des BVB auf einen Punktgewinn endgültig schwinden (70.). Zwar kam der Außenseiter durch einen verwandelten Strafstoß von Sebastian Pichura noch einmal in Schlagdistanz (81.), der Ausgleich wollte dem Liga-Neuling hingegen nicht mehr gelingen. Sauer: "Wir wissen jetzt, dass wir absolut konkurrenzfähig sind. Diese Gewissheit sollten wir nun allerdings auch in Punkte ummünzen."

(RP)