Lokalsport: Badminton: EM-Revanche in Wipperfürth

Lokalsport: Badminton: EM-Revanche in Wipperfürth

Auf ein besonderes Event dürfen sich alle badminton-begeisterten Sportfans freuen: Die polnische Nationalmannschaft wird im November nach acht Jahren wieder zwei offizielle Länderspiele gegen Deutschland austragen. Eines am 30. November in Recklinghausen und das andere am 29. November in Wipperfürth. 2012 hatte der 1. BC Wipperfeld bereits ein U 19 Länderspiel in der Voss-Arena ausgerichtet. Jetzt gibt es zum 800-jährigen Bestehen der Stadt Wipperfürth eine weiteres Highlight.

Bei der Mannschafts-EM Anfang 2017 in Polen hatte Deutschland durch einen 4:1-Erfolg im Viertelfinale einen Medaillengewinn des Ausrichters Polen verhindert. Somit gibt es in Wipperfürth die Revanche zwischen dem Dritten Deutschland und dem Fünften. Das polnische Team wird genauso wie das deutsche in Bestbesetzung antreten, wobei für Deutschland unter anderem die beiden Wipperfelder Bundesligaspieler Mark Lamsfuß und Jones Ralfy Jansen spielen werden.

Mit den Länderspielen beginnt für die Akteure des Deutschen Badminton-Verbandes die heiße Phase der Vorbereitung auf die nächste Badminton-EM vom 13. bis 18. Februar 2018 im russischen Kazan. Das Spiel gegen Polen in der Voss-Arena beginnt am 28. November um 18 Uhr, Einlass ist ab 16.45 Uhr. Der Eintritt beträgt 19 Euro. Karten gibt es auch online unter www.bc-wipperfeld.de

(red)