1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid
  4. Bergischer Sport

Fußball: Auftakt mit einem Topspiel in Honsberg

Fußball : Auftakt mit einem Topspiel in Honsberg

Fußball-Kreisliga A: Spitzenreiter SC Ayyildiz Remscheid erwartet den Hastener TV, der das Hinspiel mit 3:0 gewann.

VfB Marathon 90 Remscheid - Türkiyemspor Remscheid - Die Nachbarschafts-Duelle waren in den letzten Jahren immer spannend und eng. VfB-Präsident Bernd Seidler geht auch diesmal wieder davon aus. Urlaubsbedingt fehlen bei Marathon mit Tassilo Rabe und Pierre Fragola wichtige Akteure. Ob alle anderen Spieler einsatzbereit sind, zeigt sich erst im Abschlusstraining. Türkiyemspor-Trainer Fatih Temizer muss auf Günay Ates, Serdar Gaziölmez und Selim Cakmak verzichten. Nach einer "sehr schlechten Vorbereitung" dürfte es schwerfallen, über 90 Minuten mitzuhalten. "Spielerisch brauchen wir uns vor keinem zu verstecken, aber konditionell werden wir Schwierigkeiten haben", ist sich Temizer sicher.

TG Hilgen II - SV 09/35 Wermelskirchen - Hilgens Trainer Kristian Fischer ist mit der Vorbereitung nicht zufrieden. Es wechselten sich zu viele mannschaftstaktische und individuelle Fehler ab. Er ist nicht gerade optimistisch, wenn er sagt: "Nach dem Hinspiel hat sich der Gegner spielerisch gesteigert und sich zudem in der Winterpause personell verstärkt. Mit einem Punkt wären wir hochzufrieden." Nicht zur Verfügung stehen den Gastgebern Kay Bollig, Kevin Eimer, Lars Finke, Patrick Winterberg (alle verletzt), Steffen Nüsken, Rene Werkmeister (krank), Markus Retzlaff, Thorsten Winitzki (privat verhindert) und Kapitän Marcel Reichert (hilft in der ersten Mannschaft aus). Wermelskirchens Trainer Michele Lepore hat trotz anderweitiger Angebote für die nächste Saison zugesagt. In Hilgen hat er sich mit seinem Team die Revanche für die beinahe sensationelle 3:4-Hinspielniederlage im Eifgen vorgenommen.

  • Sozialdezernent Thomas Neuhaus ist Leiter des
    Corona-Pandemie in Remscheid : Kita-Appell mit schwachem Effekt
  • Glatt Rot: Schiedsrichter Frank Willenborg stellt
    Nach Spuck-Eklat und Sperre : So hat sich Thuram aus dem Formtief gearbeitet
  • Jens van Gemert begann als Bambini
    Fußballer in der Kreisliga A : Jens van Gemert: Nicht nur das Sportliche zählt

TG Hilgen I - SG Hackenberg - Wie in den letzten Jahren bemängelt Hilgens Coach Christian Hausmann eine "verkorkste Vorbereitung". Zudem fallen mit Arkadius Flack, Julien Dehner, Michael Machill, Daniel Eberle, Denis Blaz und Yannick Grimberg etliche kranke oder verletzte Stammkräfte aus. "Wir müssen uns im Zweikampfverhalten enorm steigern, denn Hackenberg ist aus meiner Sicht auswärts wesentlich stärker als in heimischer Umgebung", analysiert Hausmann.

SC 08 Radevormwald - VfL 07 Lennep - Bis auf Andreas Dudarev (Urlaub) sind beim VfL alle Mann an Bord. "Wir haben nichts zu verlieren, werden uns auf keinen Fall verstecken und hoffen, einen oder gar drei Punkte entführen zu können", hat der neue Trainer Martin Radziminski viel Optimismus vorgegeben. Das Team ist seit Anfang Januar in der Vorbereitung, alle ziehen mit.

RSV 09 Hückeswagen - SSV Bergisch Born II - "Im ersten Rückrundenspiel wollen wir direkt zeigen, dass wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben", lautet die Zielsetzung von RSV-Coach Stefan Rödel. Er kündigt "Vollgas" an. Leider ist der Kader zu dünn besetzt. Nicht dabei sind am Sonntag Marc Kohnke, Marco Forte und Gereon Kohnke. "Wie die Begegnungen nach der Winterpause ausgehen, kann man eher würfeln als vorhersehen", sagt SSV-Trainer Sascha Odina. Er ist gespannt und hofft insbesondere, dass sein Team sich besser als in der Vorbereitung präsentiert.

SC Ayyildiz Remscheid - Hastener TV - Zwei Niederlagen handelte sich Ayyildiz bisher ein, eine davon mit 0:3 beim Hastener TV. Inzwischen hat sich der SCA fest an der Tabellenspitze etabliert, in den letzten neun Spielen bei 63:5-Toren neunmal gewonnen. Hasten beklagte in den letzten sieben Begegnungen vier Niederlagen. "Mit diesem absoluten Spitzenspiel wollen wir positiv in die Saison kommen", liebäugelt HTV-Trainer Timo Meier mit einem Punktgewinn. Das Ergebnis ist laut seiner Aussage "zweitrangig", vielmehr geht es ihm darum, mit seiner Elf zu zeigen, dass der Abstand zu den Spitzenteams der Klasse nicht allzu groß ist. Ihm fehlen Abbas Deniz und Benjamin Knaup. "Unser Kader ist komplett. Wir freuen uns alle auf diese Aufgabe", kündigt Meier Einsatz bis zur letzten Minute an.

Angesetzt sind zudem: BV Burscheid II - 1. SpVg. Remscheid I, SSV Dhünn - 1. SpVg. Remscheid II.

(RP)