1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid
  4. Bergischer Sport

Handball: Aufstieg? Rezaloo wiegelt weiter ab

Handball : Aufstieg? Rezaloo wiegelt weiter ab

Handball-Landesliga: HC Wermelskirchen gegen Solingen, ATV gastiert in Wuppertal.

HC Wermelskirchen — SG Solingen BHC III — Zwar stehen die Wermelskirchener nur auf Tabellenplatz vier, zwei Punkte Rückstand auf die Tabellenführung lassen das Team vom Schwanen aber weiter vom Aufstieg träumen. HCW-Trainer Shahrokh Rezaloo möchte davon nichts wissen: "Wir spielen eine tolle Saison und wollen weiter gewinnen. Die Meisterschaft werden aber andere Mannschaften unter sich ausmachen." Favorit sind die Hausherren im Spiel gegen die stark abstiegsbedrohte dritte Mannschaft des BHC trotzdem, obwohl der Gast mit Spielertrainer Boban Koljkovic und Michael Hildebrand erfahrene Rückraumspieler in ihren Reihen habt. "Rufen wir unsere Normalform ab, werden wir gewinnen", ist sich Rezaloo sicher.

Samstag, 17.45 Uhr, Schwanen.

Team CDG/GW Wuppertal — ATV Hückeswagen — Wenngleich die Schlossstädter jenseits von Gut und Böse in der Tabelle stehen, formuliert der derzeit verletzte Spielertrainer Björn Sichelschmidt ein klares Ziel: "Wir wollen unseren fünften Platz verteidigen." Um dieses Ziel nicht zu gefährden, fordert der ATV-Coach beim im Abstiegskampf steckenden Tabellenneunten einen Sieg: "Wir werden die uns auf dem Papier zugewiesene Favoritenrolle annehmen." Dass das kein Spaziergang wird, ist dem Coach bewusst: "Je länger Wuppertal im Spiel bleibt, desto schwieriger wird es für uns." Zudem ist die personelle Lage bei den Gästen angespannt. Sichelschmidt und Sebastian Mettler fehlen verletzt, Sascha Kafille ist privat verhindert, Matthias Wilhelmy und Maurice Sielmann sind angeschlagen, Daniel Bangert krank. Dennoch weiß Sichelschmidt, wie er mit seiner Mannschaft die Hürde in Wuppertal nehmen kann: "Wir müssen von Beginn an zeigen, dass wir das Spiel gewinnen wollen und am besten schon zur Pause in Führung liegen."

Samstag, 18 Uhr, Wichlinghausen.

(RP)