Remscheid Sparkassen-Rat: OB will Wahl überprüfen lassen

Remscheid · Die Wahl eines Vertreters von Pro Deutschland in den Verwaltungsrat der Remscheider Stadtsparkasse will Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz überprüfen lassen. Darum sei er ausdrücklich gebeten worden, erklärte er beim Parteitag der Remscheider SPD. Überdies äußerte Mast-Weisz in seiner Rede deutlich seinen Unmut über das Wahlverhalten im Stadtrat. Wie berichtet, hatte es bei der geheimen Abstimmung in der Sitzung am vergangenen Donnerstag vier Stimmen für den Kandidaten gegeben. Die Ratsgruppe von Pro Deutschland hat aber nur zwei Mandate. FDP-Ratsgruppenchef Wolf Lüttinger verpasste so den Einzug in das Aufsichts-Gremium.

(bona)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort