Remscheid: Seniorin stirbt nach Unfall auf der Parkstraße

Remscheid: Seniorin stirbt nach Unfall auf der Parkstraße

Die 77 Jahre alte Fußgängerin, die am Mittwoch auf der Parkstraße in einen Unfall verwickelt war, ist an ihren Verletzungen gestorben.

Die Seniorin hatte der Polizei zufolge gegen 15.10 Uhr die Fahrbahn betreten und war in die Fahrzeugseite eines vorbeifahrenden Ford gelaufen. Sie stürzte, verletzte sich schwer und wurde zunächst in Remscheid ins Krankenhaus gebracht, dann aber wegen der Schwere der Verletzungen in eine Kölner Klinik verlegt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0202 / 284 - 0 in Verbindung zu setzen. In Remscheid war es 2018 der zweite Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang.

(red)