Remscheid: Sana: Matratze in Flammen, Personal löscht den Brand

Remscheid: Sana: Matratze in Flammen, Personal löscht den Brand

Am Sonntagabend setzte eine 17-Jährige in einem Patientenzimmer der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Sana-Klinikums ihre Matratze in Brand.

Am Sonntagabend setzte eine 17-Jährige in einem Patientenzimmer der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Sana-Klinikums ihre Matratze in Brand. Als die Feuerwehr eintraf, hatte das Klinikpersonal den Brand bereits gelöscht und die betroffenen Stationen waren evakuiert. Sechs Personen mussten vom Notarzt untersucht werden, bei drei Sana-Mitarbeitern bestätigte sich der Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Polizei ermittelt nun die Beweggründe der Brandstifterin.

(red)