Nachhaltigkeit in Remscheid Die Gewag setzt bei Modernisierung ihrer Objekte auf Wärmepumpen

Remscheid · Remscheids größter Vermieter saniert derzeit drei seiner Gebäude in der Innenstadt . Die alten Gaskessel werden dabei durch Wärmepumpen aus heimischer Produktion ersetzt.

Vier Wärmepumpen des Typs Arotherm von Vaillant werden je Gebäude in Kaskade geschaltet.

Vier Wärmepumpen des Typs Arotherm von Vaillant werden je Gebäude in Kaskade geschaltet.

Foto: dpa/Daniel Reinhardt

Der alte Gaskessel kommt raus, dafür werden elektrische Wärmepumpen installiert: Drei Wohnhäuser der Gewag nahe der Freiheitstraße bekommen derzeit eine neue Heizung – ganz ohne fossile Energieträger. Remscheids größter Vermieter möchte so etwas für die Umwelt tun und Erfahrungen für weitere Sanierungen dieser Art sammeln, sagt Gewag-Nachhaltigkeitsmanager Christoph Pilz. Und auch die Mieter würden davon profitieren, verspricht er.