1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Stadt ordert 2525 iPads für Schüler

Schule in Remscheid : Stadt ordert 2525 iPads für Schüler

Die Stadt hat eine Bestellung für 2525 iPads aufgegeben. Die Geräte sollen es Schülern, in deren Haushalt kein taugliches Gerät zur Verfügung steht, ermöglichen, am digitalen Unterricht teilzunehmen.

Von den 1,22 Millionen Euro, die diese Anschaffung kostet, stammen 90 Prozent aus dem Sofortausstattungsprogramm des Landes NRW. Die Stadt steuert zehn Prozent Eigenanteil dazu.

Die Tablet-Computer sollen noch in diesem Jahr an die Schulen ausgegeben werden. Diese Bestellung deckt allerdings nur die Hälfte des bei einer Umfrage in den Sommerferien bei Schulen und Eltern ermittelten Bedarfs an Computern ab. Darum will die Stadt ungefähr die gleiche Summe noch einmal aus eigenen Mitteln investieren, um auch diese Geräte zu beschaffen.