1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Sportler-Ehrung wird wegen der Pandemie um ein Jahr verschoben

Remscheids Sportler des Jahres : Sportler-Ehrung wird wegen der Pandemie um ein Jahr verschoben

Nach längerer Überlegung fällt eine weitere Großveranstaltung der Pandemie zum Opfer. Der Sportbund, der Vorsitzende des Wahlgremiums Markus Kötter und die Bergische Morgenpost als Hauptsponsor haben sich dafür ausgesprochen, die für März 2021 geplante Ehrung der Sportler des Jahres 2020 nicht durchzuführen.

Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz (SPD) hat daraufhin entschieden, dass die städtische Veranstaltung ein Jahr aussetzt. Aus Sicht der Partner macht eine Wahl mit anschließender Ehrung bei einer Gala bei den aktuellen Einschränkungen für den Sportbetrieb keinen Sinn. Die Leistungen der Sportler aus 2020 sollen 2022 gewürdigt werden.

Seit vielen Jahren führen Sportbund, Stadt und die Bergische Morgenpost gemeinsam die Großveranstaltung durch. Veranstaltungsort war zuletzt mehrfach das Teo Otto Theater.