Remscheid - Schlägerei am Willy-Brand-Platz

Täter flüchteten : Schlägerei am Willy-Brandt-Platz

Aus einer verbalen Auseinandersetzung entwickelte sich eine Schlägerei am Willy-Brandt-Platz. Die Täter flüchteten mit dem Bus.

Mit Verletzungen im Gesicht ist in der Nacht zum Sonntag ein 30-jähriger Mann von einem Krankenwagen ins Sana-Klinikum eingeliefert worden.

Wie die Polizei am Montag berichtete, zog der Mann sich die Verletzungen bei einer Schlägerei am Willy-Brandt-Platz zu. Diese ereignete sich gegen 4.45 Uhr.

Was zunächst nach einer verbalen Auseinandersetzung aussah, endete für den Remscheider mit einem Schlag ins Gesicht. Danach fiel er zu Boden, heißt es im Polizeibericht. Die Täter sollen auf den Mann eingetreten haben. Anschließend flüchteten sie unerkannt mit dem Bus in Richtung Lennep.

Mehr von RP ONLINE