1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Oldtimer treffen sich nach der Ausfahrt in Lennep

Oldtimer Ausfahrt in Remscheid : Aufgebot der alten Auto-Schätzchen

Die letzten Sonnenstrahlen des Tages lassen den Lack richtig glänzen. Auf dem Alter Markt gibt es kaum einen Fleck, auf dem kein Oldtimer steht. Dazwischen tummeln sich die Menschen - vor allem viele interessierte Autofans und begeisterte Hobbyfotografen auf der Suche nach dem perfekten Motiv. Freitagabend reihten sich Ford Mustang an Käfer, Porsche an Mercedes. Es war der Showauftakt der Klassiker und Liebhaberfahrzeuge zur 18. Röntgen-Classic am Wochenende.

Lennep Offensiv lud zum "einstimmenden Abend" auf die beliebte Oldtimer-Ausfahrt durchs Bergische Land ein, die vom Deutschen Automobil-Veteranen-Club (DAVC) organisiert wird. Zahlreiche Oldtimer-Besitzer waren der Aufforderung gefolgt und zeigten ihre Autos den vielen Besuchern. Auf der Altstadtbühne sorgte die Band "Tubless and The Coal Cats" für den musikalischen Rahmen, während an den Wagen gestaunt, begutachtet oder an der offenen Motorhaube gefachsimpelt wurde.

"Oldtimer sind noch eine Sache, die eine haptische Erfahrung ausmacht. Oldtimer sind echt", beschreibt Edmund Ullrich die Faszination für die Wagen, die ein Mindestalter von 30 Jahren aufweisen müssen, um ein H-Kennzeichen erhalten zu können. Der Remscheider zählt insgesamt fünf alte Schätzchen zu seinem Eigentum. Er ließ die Leute auch einmal unter die Haube seines Mercedes 126 von der alten S-Klasse gucken. Die Teilnahme an der Ausfahrt, die bis ins Sauerland ging, ist für den Fan eine Selbstverständlichkeit. Immer wieder veränderte sich das Bild rund um den Alter Markt und den angrenzenden Gassen. Einige Besitzer fuhren später mit ihrem Gefährt vor, um noch bewundernde Blicke zu erhaschen. Besucherin Sabine Stenka findet Gefallen an den Autos. "Die erinnern mich an meine Jugend", merkte sie mit einem Lachen an. Vor allem der Ford Mustang sowie der Käfer gefallen ihr. "So einer war mein erster Wagen", sagte sie und zeigte auf ein Käfer-Cabrio in Brauntönen. "Meiner war aber weiß und kein Cabrio".

Heidi Rausch gefallen vor allem die Formen der alten Wagen. Wann immer es geht, schaue sie sich Oldtimer in Ruhe bei solchen Events an, erklärte sie. Viele der männlichen Besucher reizte wohl vor allem die Technik und die Details. "Das sind noch richtige Autos", betonte ein Besucher.

An der Ausfahrt am Samstag nahmen rund 100 Fahrzeughalter teil. Am Mittag liefen sie dabei noch einmal am Alter Markt ein. Lennep Offensiv lud die Zuschauer zu Kaffee und Kuchen ein.

(RP)