1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Neuer Podcast mit Thorsten Legat und Cedric Pick

Fußballtalk aus Remscheid : Neuer Podcast – Konzept heißt Legat

Thorsten Legat hat mit dem Remscheider Cedric Pick ein Podcast-Format gestartet. Dabei geht es um den Bundesliga-Fußball, Auf- und Abstiegskampf und immer wieder um den kultigen ehemaligen Profi selbst.

Ein Thorsten Legat war ein Fußballspieler, der seinen Weg gemacht hat“, sagt Thorsten Legat über sich selbst. Wie meistens spricht er in der dritten Person von sich. Ein Thorsten Legat hat seinen Weg aber nicht nur als Fußballer gemacht, sondern auch als TV-Persönlichkeit. Der Ex-Trainer des FC Remscheid war im Dschungelcamp, trat bei „Grill den Henssler“ auf. Jetzt hat Thorsten Legat auch seinen Weg zum Podcaster gemacht. Seit dem 6 .April wird wöchentlich der Podcast „Legat & Pick – Die Spieltags-Stammtischer“ gesendet, daraus stammt auch das obige Zitat.

Im Podcast spricht der ehemalige Bundesliga-Profi mit dem Remscheider Moderator und Sportjournalisten Cedric Pick über Fußball. Eigentlich war der Plan, immer über den aktuellen Bundesliga-Spieltag zu sprechen. Doch da aufgrund des Coronavirus momentan nicht gespielt wird, „sprechen wir über Fußball-Themen generell“, sagt Pick. In der ersten Folge ging es darum, wer dieses Jahr die Meisterschaft holt, in der zweiten Folge vom vergangenen Samstag um den Abstiegskampf. Und immer wieder geht es auch um Thorsten Legat selbst. Legat erzählt von seiner Profi-Karriere, Titelgewinnen, Abstiegskämpfen und darüber, wie es war, Joachim Löw als Trainer zu haben. „Jogi hat voll auf mich gestanden. Meine Art und Weise hat ihn total fasziniert“, sagt Legat im Podcast.

Diese Schilderungen, dieses Abschweifen sei Teil des Konzepts, erklärt Cedric Pick. Dass einer von besonderen Spielen, von früher erzählt, sei für die Zuhörer interessant, hofft er. Und dass es dann einer wie Legat ist, der kein Blatt vor den Mund nimmt, sich besonders ausdrückt, „auch mal ein Sprichwort verwechselt“, so Pick, ist wichtiger Bestandteil des Podcasts. Deswegen auch der Name „Die Spieltags-Stammtischer“. Es gehe darum, auch mal Sprüche rauszuhauen, sagt Pick. „Podcasts, die sich mit Fußballtaktik und dem Drumherum beschäftigen gibt es genug auf dem Markt“. Also hofft er, in eine Lücke zu stoßen.

Cedric Pick und Thorsten Legat kennen sich seit der gemeinsamen Zeit beim FC Remscheid. Während Legat dort Cheftrainer war, war Pick Stadionsprecher und Pressekonferenzleiter. Legat schmiss seinen Job beim FC 2016 nach nur einem Jahr hin, Pick moderiert inzwischen die Drittligaspiele bei Magenta-Sport und ist Kommentator beim Leverkusener Vereinsradio. Sie hätten sich schon in ihrer gemeinsamen FC-Zeit gut verstanden, sagt Pick und anschließend losen Kontakt gehabt. Als er mit der Podcast-Idee auf Legat zugekommen ist, sei dieser sofort Feuer und Flamme gewesen.

Herausgekommen ist „ein Podcast mit Augenzwinkern“, sagt Pick. Man müsse nicht alles bierernst nehmen, in erster Linie geht es darum, zu unterhalten. Aber nicht nur. Legat habe Kompetenz, er hat schließlich jahrelang in der Bundesliga mitgewirkt, war drei Mal Pokalsieger und einmal Deutscher Meister.

Pick sagt aber auch, dass sich der Podcast nicht an jeden richtet. Das liegt, natürlich, an Thorsten Legat. Er polarisiere nunmal, es gebe Menschen, die ihn mögen und Menschen, die das nicht tun. „Wenn man Thorsten Legat nicht mag, wird man den Podcast sicher nicht hören“, sagt Pick.