Remscheid: Mann (29) sticht bei Streit zu

Alt-Remscheid : Mann (29) sticht bei Streit zu

Beim zweiten Zwischenfall in der Innenstadt innerhalb weniger Tage wird ein Mann schwer verletzt.

Bei einem Streit in einem Lokal mit Außengastronomie an der Blumenstraße hat am Freitagabend gegen 19.45 Uhr ein 29-Jähriger eine Stichverletzung erlitten. Er musste ärztlich behandelt werden. Lebensgefahr habe aber nicht bestanden, sagt die Polizei, die am Montag über den Fall informierte.

Demnach sei der Mann von seinem gleichaltrigen Kontrahenten mit einem „messerähnlichen Gegenstand“ verletzt worden. Der Angreifer konnte durch Zeugen an der Flucht gehindert und an die Polizei übergeben werden. Ihn erwarte nun ein Strafverfahren und die Ermittlungen der Kriminalpolizei, teilt die Polizei weiter mit.

(hr)
Mehr von RP ONLINE