Lenneper Sommer Volles Programm in der Lenneper Altstadt

Lennep · Der Lenneper Sommer hat in diesem Jahr wieder einiges zu bieten – musikalisch, kulturell und gesellig. Neben mehreren Jubiläen, Wein- und Altstadtfest dürfen sich auch Familien mit Kindern auf ein reichhaltiges Programm rund um die Altstadtbühne freuen.

Das Weinfest ist ein Publikumsmagnet.

Das Weinfest ist ein Publikumsmagnet.

Foto: Jürgen Moll

In ziemlich genau einem Monat fällt der Startschuss zur diesjährigen Freiluftsaison in der Lenneper Altstadt. An 17 Tagen der nächsten vier Monate wird sich der historische Stadtkern in eine Pilgerstätte verwandeln für Fans und Freunde geselliger Feste, guter Musik und Unterhaltung.

2024 beginnt der Lenneper Sommer jeck und närrisch mit einem besonderen Jubiläum, ausgerichtet durch die Lenneper Karnevalsgesellschaft (LKG). Am 8. Juni wird ab 16 Uhr zum 75-jährigen Bestehen des Rheinisch-Bergisch-Märkischen Karnevalsverbands ein buntes Sommerfest zelebriert. Mit dabei: zahlreiche Mitglieder der rund 80 zugehörigen Karnevalsvereine aus der Region von Altena bis nach Wülfrath und Wuppertal.

Mit einem weiteren Jubiläum schließt sich eine Woche später die Schule für Musik, Tanz und Theater an. Am 15. Juni feiert die Lenneper Bildungseinrichtung der musischen Künste ihr 50-jähriges Bestehen, mit einem „folkloristischen Programm auf der Altstadtbühne“, wie Geschäftsführer David Schmidt beschreibt. Mit rund 40 Kindern wird ab 19 Uhr das Balalaika-Orchester „Druschba“ auftreten, das 1973 von Johannes Schmidt gegründet wurde.

Nach dem Erfolg 2023 kehrt das Remscheider Stadtmarketing mit dem Feierabendmarkt zurück in die Altstadt. Diesmal für zwei Termine und eingebunden im Programm des Lenneper Sommers. Sowohl der Auftakt in die Reihe der Feierabendmärkte am 27. Juni (17 Uhr), als auch der Abschluss am 12. September, finden auf dem Alter Markt statt. Neben reichlich gastronomischen Angeboten wird es auch ein Kinderprogramm für die jüngsten Marktbesucher geben.

Nicht auf der Altstadtbühne, aber unweit davon auf dem Munsterplatz, lädt das Teo-Otto-Theater am 29. Juni ab 20 Uhr zum beliebten Stadtteilkonzert mit den Bergischen Symphonikern ein. Einen Tag später, am 30. Juni, steht die Altstadt im Zeichen der Kinder und Jugendlichen. Ab 11 Uhr lädt das Jugendzentrum „Die Welle“ zum ideelle Kinder- und Jugendkulturtag ein, der mit einem Gottesdienst auf dem Marktplatz beginnt. Ein Tag, der in Lennep bereits seit 20 Jahren gefeiert wird. Viele Vereine und Organisationen, wie die Schlawiner, das Familienzentrum Henkelshof oder auch die Sportfischer wirken mit, um den Kindern einen unvergesslichen Tag zu bescheren. Mit dabei ist an diesem Tag auch Lennep Offensiv. Der Verein klinkt sich ein, um den Tag mit einem verkaufsoffenen Sonntag ab 13 Uhr zu bereichern.

Beim Pilgerfest 2023 war Ministerin Ina Scharrenbach zu Gast in Lennep.

Beim Pilgerfest 2023 war Ministerin Ina Scharrenbach zu Gast in Lennep.

Foto: Jürgen Moll

Für die letzten beiden Juli-Wochenenden übernehmen LKG und die Pilgerfreunde die Organisation. Die Karnevalisten laden am 20. Juli ab 18 Uhr zum geselligen Karaoke-Abend ein und am 27. Juli, 16 Uhr, zur Traditionsveranstaltung „Tischlein deck dich“. „Das Konzept dürfte bekannt sein. Jeder bringt sich etwas mit. Imbiss und Getränke gibt es aber auch vor Ort. Sitzplätze können mitgebracht oder gegen Bezahlung reserviert werden. Am 28. Juli laden die Lenneper Pilgerfreunde zu ihrem alljährlichen Pilgerfest ein. Bereits um 8.45 Uhr ziehen interessierte Teilnehmer zu einer kleinen Pilgerwanderung von Beyenburg nach Lennep los. Ab 11 Uhr beginnt das Familienprogramm auf dem Alter Markt mit Kinderkarussell und Ballonkünstler.

Sehnsüchtig erwartet wird das Weinfest der LKG, das in diesem Jahr vom 2. bis 4. August in der Altstadt stattfinden wird. Karten werden in diesem Jahr ab dem 3. Juli in den öffentlichen Verkauf gehen. Diesmal wird es mehrere Verkaufsstellen geben, die kurzfristig in den sozialen Netzwerken der Karnevalsgesellschaft bekannt gegeben werden. Aufgrund von allgemeinen Kostensteigerungen würden in diesem Jahr die Eintrittspreise erhöht, von bislang fünf auf nun sieben Euro.

Erstmalig beim Lenneper Sommer dabei ist in diesem Jahr der Verkehrs- und Förderverein, der am 24. August um 18 Uhr zu einem „Country-Abend“ mit der Band „Reunion“ einlädt. Die Lenneper Sportvereine tun sich für ein gemeinsames Sport- und Familienfest am 1. September zusammen. LTG und Frisch Auf Lennep laden zur geselligen Bewegung ein. Kinder können ein Bewegungsabzeichen absolvieren, auf Hüpfburgen toben oder durchs Blasrohr schießen.
Vor dem finalen Feierabendmarkt wird Lennep Offensiv die Menschen zu einem bunten Altstadtfest zusammentrommeln. Drei Tage lang wird vom 6. bis 8. September am Alter Markt gefeiert, mit viel Programm und Musik.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort