1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Lenneper sehen Chance im DOC

Verhandlung am Bundesverwaltungsgericht : Remscheider sehen Chance im Designer Outlet Center

Am Dienstag wird das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig über die Zukunft des geplanten Designer-Outlet-Centers (DOC) in Remscheid erwartet. Händler und Kunden der Lenneper Altstadt würden sich über ein positives Urteil freuen.

Seit vielen Jahren schon beobachtet Lisa Scheidemann die Entwicklung des Einzelhandels in der Lenneper Altstadt. Die Tochter der Inhaberin des Stoffladens „Kunterbunt“ vertritt eine klare Meinung zum Designer-Outlet-Center (DOC) in Lennep: „Wir sind nach wie vor dafür, dass es hier gebaut wird.“ Sie glaubt fest daran, dass das Center als Besuchermagnet viele Menschen aus dem Umland in die Röntgenstadt führen wird.

„Wenn von denen einige im Anschluss auch in der Altstadt bummeln, haben wir schon viel gewonnen. Und es wäre positiv für den Einzelhandel vor Ort“. Ob die DOC-Pläne nach Corona allerdings einer Überarbeitung bedürften, vermag Lisa Scheidemann nicht zu sagen, „Dafür bin ich nicht genug im Thema drin“, gesteht sie. Doch dass sich das DOC negativ auf die Altstadt auswirken könnte, kann sie sich nicht vorstellen. „Noch schlechter als jetzt kann der Einzelhandel hier doch gar nicht mehr laufen.“

Auch Regina Harhaus vom gleichnamigen Optikergeschäft würde sich über ein positives Gerichtsurteil aus Leipzig freuen. „Als Einzelhändler werden wir davon zwar nichts mehr haben, weil wir im nächsten Monat in den Ruhestand gehen“, sagt Harhaus. „Aber für Lennep kann es nur positiv sein“ – und dann auch für die Harhaus-Nachfolger, die das Geschäft übernehmen werden.

   Helmut und Regina Harhaus wünschen sich das Outlet-Center für Lennep.
Helmut und Regina Harhaus wünschen sich das Outlet-Center für Lennep. Foto: Cristina Segovia-Buendia
  • Das Gebäude der alten Lenneper Feuerwache
    Geplantes Outlet-Center in Remscheid : OB sieht drei Varianten beim DOC-Urteil
  • Das Designer Outlet-Center in Ochtrup dient
    Remscheid wartet auf Urteil : DOC-Gegner sind guter Dinge
  • Designer Outlet Center DOC Garden Court
    Verhandlung vor dem Oberverwaltungsgericht : Bebauungsplan für das DOC in Remscheid gekippt

Davon ist auch Maik Vetter überzeugt. Der Mitarbeiter des Kaffeewerks „Achtsam“ am Alter Markt glaubt, dass das DOC auch einen positiven Effekt auf die örtliche Gastronomie haben könnte. „Ich denke schon, dass das DOC gut für die Gastro in der Lenneper Altstadt wäre. Wir hoffen zumindest, dass dann noch mehr Kundschaft zu uns kommt.“

Ob ein solch großes Center nach Corona überhaupt zeitgemäß ist ? Jürgen und Petra Spahlinger haben ihre Zweifel darüber, wie sich der Lenneper Einzelhandel mit oder ohne DOC in Zukunft entwickeln wird. „Ich denke, wenn das DOC ordentlich gemacht wird, dann kann es schon gut funktionieren und positive Auswirkungen auf Lennep und ganz Remscheid haben“, vermutet der Lüttringhauser. „Es wäre gut, wenn das so lang geplante Projekt endlich mal umgesetzt würde – zumal schon viel Geld investiert worden ist“, urteilt Jürgen Spahlinger. „Was passiert denn, wenn das DOC doch nicht gebaut wird? Was passiert mit den Flächen, die jetzt schon dafür vorbereitet wurden? Was ist mit dem Stadion?“

Einen positiven Effekt, den sie auf die Aussicht eines realisierten DOC in der Nähe zurückführen und der damit verbundenen Hoffnung auf eine höhere Kundenfrequenz, konnte das Ehepaar bei ihrem Spaziergang durch die Lenneper Altstadt jetzt schon feststellen: „Die Leerstände sind weniger geworden.“