1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Kind an Realschule positiv getestet

Corona in Remscheid : Corona: Kind an Realschule wurde positiv getestet

Die Stadt meldet ein am Coronavirus erkranktes Schulkind an der Alexander-von-Humboldt-Realsschule. Das positive Testergebnis sei am Donnerstag bekannt geworden, hieß es.

(red) Die Stadt meldet ein am Coronavirus erkranktes Schulkind an der Alexander-von-Humboldt-Realsschule. Das positive Testergebnis sei am Donnerstag bekannt geworden, hieß es. Für alle Mitschüler aus der Klasse des Kindes gelte nun eine häusliche Quarantäne bis einschließlich 18. September. Für drei Lehrer, die in der Klasse unterrichtet haben, sind ebenfalls Maßnahmen erforderlich. Noch in dieser Woche soll eine Testung der 26 Kinder durch das Gesundheitsamt erfolgen. Die Schule und das Gesundheitsamt wollen die betroffenen Eltern zeitnah mit allen Details zum weiteren Vorgehen versorgen. Das betroffene Kind war im Vorfeld bereits aufgrund eines positiven Falles in der Familie bis zum 2. September in Quarantäne und laut der Stadt symptomlos. Am Dienstag wurde ein Geschwisterkind positiv getestet; als Kontaktperson wurde das Kind am folgenden Tag ebenso getestet. Aufgrund von Symptomen (ab Sonntagabend) fand bereits ab Montag kein Schulbesuch mehr statt. Am Donnerstag lag dann das positive Testergebnis für das Kind vor.

Insgesamt erhöhte sich gestern die Zahl der mit Covid-19 infizierten Remscheider auf 19. Das sind sechs mehr als am Vortag.

(red)