1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Corona-Inzidenz nähert sich 500er-Marke

Pandemie in Remscheid : Corona-Inzidenz nähert sich 500er-Marke

In der Seestadt auf dem Berge steigt die Corona-Inzidenz weiter: Am Donnerstag liegt der Wert bei 474,4. Der NRW-Schnitt beträgt 416,7.

Die Stadt meldet 823 Remscheider, die aktuell mit dem Coronavirus infiziert sind und sich darum in häuslicher Isolation befinden. 18 Menschen müssen im Krankenhaus behandelt werden, zwei davon auf der Intensivstation.

Die Stadt hat derweil erneut per ordnungsbehördlicher Allgemeinverfügung Quarantänen angeordnet. Sie betreffen diesmal die Kinder der Klasse 1a der Daniel-Schürmann-Grundschule, die vom 10. bis 12. Januar die Einrichtung besucht haben.

Für Samstag, 22. Januar, werden weitere Kinderimpftermine angeboten. Die 297 Termine für Kinder von fünf bis elf Jahren sind über das städtische System buchbar.

(red)