1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Citybrunch an der Stadtkirche findet wieder statt

Institution in der Remscheider City : Citybrunch an der Stadtkirche kann wieder stattfinden

Rund eineinhalb Jahre mussten viele Remscheider auf das Beisammensein beim Citybrunch coronabedingt verzichten. Am Mittwoch aber geht es wieder los mit den geselligen Treffen im Vaßbendersaal an der Remscheider Stadtkirche.

„Wir sind sehr gespannt auf diesen Neubeginn und freuen uns sehr darauf, die Menschen endlicvh wieder zu treffen“, erklärt Citypfarrer Martin Rogalla. Er weist allerdings auch darauf hin, dass es natürlich einige Änderungen im Ablauf geben wird.

Das Erfreuliche vorweg: Ab sofort findet der Citybrunch „für Jung und Alt“ nicht mehr alle zwei Wochen, sondern wöchentlich statt. „Ich denke, dass das eine gute Lösung ist, vor allem für die Menschen, die manchmal mit den Terminen durcheinander kamen“, begründet Rogalla die Entscheidung.

Aufgrund der Pandemie muss allerdings die Anzahl der Teilnehmer auf rund 40 reduziert werden. Die zehn runden Tische werden nun im gesamten Saal weit auseinanderstehend positioniert. Und: Es wird vorerst kein Mittagessen geben. „Wir können derzeit nur den ausgiebigen Brunch anbieten, und den auch nicht mehr in Form der Selbstbedienung am Buffet. Stattdessen werden viele Helfer das Essen servieren.“

Seit vielen Jahren finden beim Citybrunch, der von der evangelischen Kirche in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Lennep angeboten wird, die Menschen zusammen, tauschen sich aus, Fremde kommen miteinander ins Gespräch. Vor allem für viele einsame Senioren bedeutete der plötzliche Wegfall der liebgewonnenen Veranstaltung als eins der wöchentlichen Highlights einen herben Einschnitt in ihr Leben. „Wir haben natürlich versucht, auch während der langen Zeit Kontakte aufrecht zu erhalten, etwa mit Telefonaten. Besuche waren ja auch oft nicht möglich.“ so Rogalla.

  • Das Neue Rheinische Streichquartett Köln kommt
    Sommer-Serenade der Evangelischen Kirchengemeinde : Nachtmusik und Lerchengesang
  • Abendmarkt auf dem Roßtorplatz in Wassenberg.
    Veranstaltungen in Wassenberg und Hückelhoven : Abendmarkt und City-Fest
  • Blick auf das Adolfinum als Anbau
    Ausgrabungen in Moers : Reste des alten Adolfinums entdeckt

Zwischen 2,50 und 3,50 Euro kostet der ausgiebige Brunch in der Stadtkirche, der nun immer von 10 bis 13 Uhr stattfinden wird. Willkommen ist dort jeder, egal welchen Alters, welcher Herkunft Parallel dazu bieten auch die Mitarbeiter des Reparaturcafés in den Nebenräumen wieder ihre Dienste an. Wer also noch ein defektes Bügeleisen zu Hause hat, kann dies mit- und in Ordnung bringe lassen und währenddessen mit andern Mitmenschen „über Gott und die Welt töttern“.

Eine Anmeldung ist nicht nötig, es gelten die 3G- und die gängigen Hygieneregeln. „Es gibt ganz sicher Nachholbedarf am Austausch untereinander“, vermutet Pfarrer Martin Rogalla. „Ich freue mich, wieder mit den Menschen bei einer Tasse Kaffee zusammenzusitzen zu hören und zu erfahren, was sie bewegt.“