1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Automatensprengung in Lüttringhausen

Remscheider Polizei fahndet nach Tätern : Geldautomat gesprengt: Explosion mitten in der Nacht

In der Nacht zu Freitag haben noch unbekannte Täter einen freistehenden Geldautomaten der Stadtsparkasse an der Straße Am Schützenplatz in Lüttringhausen gesprengt.

Gegen 3.05 Uhr hörten Anwohner nach Polizeiangaben Explosionsgeräusche aus Richtung des dortigen Supermarktparkplatzes und alarmierten die Polizei. Der Lärm der Detonation war bis ins benachbarte Lennep zu hören. Zeugen beobachteten, wie zwei dunkel gekleidete Personen in ein dunkles Fahrzeug stiegen und in Richtung Klausen flüchteten. Die Polizei leitete sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein, die bislang aber nicht zum Erfolg führten. Dabei wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Durch die Sprengung entstand erheblicher Sachschaden am Geldautomaten sowie an einem in der Nähe geparkten VW. Bei der Spurensuche am Tatort stellten die Kriminalbeamten weiteres Sprengmaterial fest, welches am Freitagvormittag durch Sprengstoffentschärfer des Landeskriminalamts auf einem naheliegenden Feld kontrolliert gesprengt wurde. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 Das Automatenhäuschen, nachdem es provisorisch verschlossen wurde. Links daneben der beschädigte VW.
Das Automatenhäuschen, nachdem es provisorisch verschlossen wurde. Links daneben der beschädigte VW. Foto: Jürgen Moll

Zur Höhe des Sachschadens und zur Beute liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0202/2840 in Verbindung zu setzen.

(red)