1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Ausrichtung des Lenneper Sommers ist ungewiss

Veranstaltungen in Remscheid wegen Corona gefährdet : Ausrichtung des Lenneper Sommers ist ungewiss

Das Lenneper Frühlingsfest wurde wegen des Coronavirus schon abgesagt. Eigentlich sollte es am 5. April stattfinden.

Der Ausrichter, der Verein Lennep Offensiv, hat auch schon seine Jahreshauptversammlung abgesagt. Ob die weiteren Veranstaltungen, wie der Lenneper Sommer oder das Altstadtfest, stattfinden, weiß Thomas Schmittkamp noch nicht. „Die aktuellen behördlichen Verordnungen beziehen sich auf den April“, sagt der Vorsitzende von Lennep Offensiv.

Der Lenneper Sommer soll am 25. Juli beginnen. Ob bis dahin die Corona-Krise weitgehend ausgestanden ist und ob die Einschränkungen im öffentlichen Leben dann aufgehoben sind, ist ungewiss. „Ich fürchte, dass die Maßnahmen verlängert werden“, sagt Schmittkamp. Die Frage sei nur, bis zu welchem Zeitpunkt. Im Juni findet auch das Sommerfest auf dem Alten Markt statt. Das Altstadtfest beginnt am 4. September. „Die Gefahr, dass alle Veranstaltungen abgesagt werden müssen, ist auf jeden Fall da“, so Schmittkamp weiter.

Bisher plant Lennep Offensiv aber erst einmal weiter – in der Hoffnung, dass die Veranstaltungen so stattfinden, wie sie geplant waren. Aussteller und Stände haben bisher immer noch die Möglichkeit, sich zu bewerben. Da eine allgemeine Unsicherheit ob der Situation in den nächsten Monaten herrsche, müsse man diese weiter beobachten, so Schmittkamp. Und reagieren, wenn die Behörden die Maßnahmen weiter verlängern.