ÖPNV in Remscheid und Solingen Ausfälle zum Start der RE 47 möglich

Remscheid / Solingen · Zur Premiere der neuen Expresslinie nach Düsseldorf meldet der Betreiber Regionbahn einen hohen Krankenstand. Vertreter von VRR und Vias zogen im Remscheider Stadtrat eine ungeschönte Bilanz der letzten zwölf Monate auf der S-Bahnlinie S7.

Bis Ende 2023 ist Vias Rail offizieller Betreiber der S 7.

Bis Ende 2023 ist Vias Rail offizieller Betreiber der S 7.

Foto: Guido Radtke

Sehr lange hat Remscheid auf den Start einer direkten Zugverbindung nach Düsseldorf gewartet. Die Politik hatte sich wiederholt im Land dafür starkgemacht. Kurz vor dem Start der neuen Regionalexpress-Linie RE 47 von Lennep über Solingen zum Düsseldorfer Hauptbahnhof am Sonntag musste Georg Seifert vom Verkehrsverband Rhein-Ruhr (VRR) den Mitgliedern des Stadtrats am Donnerstagabend aber Wasser in den Wein schütten. Das Unternehmen Regiobahn, das den Zuschlag für dieses neue Angebot bekam, kämpfe derzeit wie viele andere Unternehmen in der Branche mit „sehr hohen Krankheitsquoten“. Es könne daher zum Auftakt „zu dem einen oder anderen Ausfall kommen“.