1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: 18-Jähriger brutal überfallen

Versuchter Raub in Remscheid : 18-Jähriger brutal überfallen

Vier oder fünf Unbekannte haben am Donnerstagabend einen 18-jährigen Fußgänger an der Remscheider Straße überfallen. Gegen 21.30 Uhr bedrohten sie ihn der Polizei zufolge mit einem Messer, schlugen ihm ins Gesicht, zogen ihm eine Flasche über den Kopf und verlangten Geld.

Dabei zog sich der junge Mann leichte Verletzungen zu. Ohne Beute flüchteten die Täter in Richtung Bushaltestelle Tannenhof.

Einer von ihnen soll 16 bis 19 Jahre alt sein und dunkle Winterjacke, dunkle Jogginghose und weiße Mütze getragen haben.

Ein Zweiter wird als gleichaltrig beschrieben. Er habe ein längliches Gesicht und eine dunklere Hautfarbe gehabt, soll eine dunkle Oberbekleidung mit Kapuze und eine dunkle Maske getragen haben.

Hinweise: Telefon 022 02 / 284-0.

(red)