Rumänien gibt auf: Niederländer Rutte kann Nato-Generalsekretär werden
EILMELDUNG
Rumänien gibt auf: Niederländer Rutte kann Nato-Generalsekretär werden

Remscheid Projekt: Grundschüler schnuppern echte Zirkusluft

Remscheid · Eine imposant beleuchtete Weltkugel schwebt durch die dunkle Manege. Farbige Fische schlängeln sich im Kreis, exotische Vögel flattern - passend dazu erklingt Michael Jacksons "Earth song". Am Ende heißt es: "Der Mensch gehört zur Erde" - und mit Blick auf die vielen Zuschauer kommt die Bitte: "Taucht ein in unsere bunte Zirkuswelt."

Protagonisten bei dieser besonderen Aufführung im blau-roten Zelt der Zirkusfamilie Gerhard Sperling auf dem Schützenplatz waren die Schüler der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Hasten. Sie durften sich in ihrer "Projektwoche Zirkus" in Jongleure und Akrobaten, Fakire, Clowns, Seiltänzer und Zauberer verwandeln und echte Zirkusluft schnuppern. "Einen halben Tag waren sie hier im Zirkus, und die Familie Sperlich ist wirklich auf jedes Kind eingegangen", schildert Schulleiterin Claudia Becker.

Die andere Hälfte des Tages beschäftigten sich die Schüler in ihren Klassenzimmern mit dem Thema Zirkus. "Wir haben gebastelt und gespielt, aber den Kindern zum Einstieg in die Projektwoche in Gemeinschaft der Eltern erst einmal eine Zirkusvorstellung geboten. Da sind wir dann in den verschiedenen Rollen aufgetreten, nachdem uns die Zirkusfamilie eingearbeitet hatte", sagt Claudia Becker und gibt zu, dass sie, ihre Kollegen und die Eltern Lampenfieber hatten.

"Die Kinder mögen es sehr, wenn sie die Erwachsenen mal in einer anderen Rolle sehen." Diese Erfahrung hat Zirkusdirektor Gerhard Sperlich in den vergangenen 30 Jahren gemacht. "Wir haben damals mit Förderschulklassen in unserem Mitmachzirkus angefangen. Inzwischen bieten wir das für alle Schulformen an", sagt Sperlich, der zum ersten Mal auf dem Schützenplatz sein Zelt aufgebaut hat: "Der Zirkus war schon immer völkerverbindend. Man braucht keine Sprache, um mitzumachen."

(nab)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort