1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Polizei begleitet auch 2018 den Röntgenlauf

Remscheid : Polizei begleitet auch 2018 den Röntgenlauf

Der Röntgenlauf wird auch in diesem Jahr von der Polizei begleitet. Seine Behörde werde diese "Topveranstaltung" in "der bewährten Art und Weise" unterstützen, sagte Polizeipräsident Markus Röhrl auf Nachfrage von Rolf Haumann (Grüne) am Mittwochabend in der Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Lennep.

Rolf Haumann hatte Informationen erhalten, wonach sich die Polizei aus ihrem Engagement bei der Großveranstaltung in Hackenberg zurückziehen wolle. Haumann erinnerte daran, dass in Remscheid bereits einmal eine Laufveranstaltung wegen einer Bombendrohung abgesagt werden musste. Gemeint war der Citylauf in der Innenstadt im Jahr 2015.

Markus Röhrl sagte zu, dass sich die Polizei weiter um die Verkehrsregelung beim Röntgenlauf kümmern werde. Die eigentliche Sicherung der Veranstaltung sei aber die Aufgabe des Veranstalters. Der sei zum Beispiel für die Absperrgitter zuständig. Das sei die Linie des Innenministeriums.

Sozialdezernent Thomas Neuhaus bedankte sich in seiner Funktion als Vorsitzender des Röntgenlauf-Clubs für die Unterstützung der Polizei. Am gestrigen Donnerstag gab es ein Vorbereitungstreffen für die große Laufveranstaltung im Herbst.

(hr)