1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Notbremsung: Drei Schülerinnen im Bus verletzt

Remscheid : Notbremsung: Drei Schülerinnen im Bus verletzt

Ein 61-jähriger Citroen-Fahrer hat am Dienstag einen 49 Jahre alten Linienbus-Fahrer in der Busspur an der Bismarckstraße in Remscheid zu einer Vollbremsung gezwungen. Drei Schülerinnen wurden dabei verletzt.

Eine elfähriger Schülerin prallte mit dem Kopf gegen eine Abtrennscheibe, die zerbarst. Auch zwei weitere Schülerinnen im Alter von 13 und 16 Jahren erlitten leichte Verletzungen. Die drei Mädchen wurden mit Rettungsfahrzeugen ins Krankenhaus gebracht, konnten aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Es entstanden mehrere Hundert Euro Sachschaden. Der Citroen-Fahrer, der zunächst nichts von dem Unfall mitbekommen hatte, konnte später an seiner Wohnanschrift ermittelt werden. Er wollte einem anderen Auto Platz zum Einparken machen.

(ots)