1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Solingen/Remscheid: Müngstener Brücke bis 3. April gesperrt

Solingen/Remscheid : Müngstener Brücke bis 3. April gesperrt

Die Müngstener Brücke bleibt voraussichtlich bis Anfang April gesperrt. Zumindest verlängerte die Deutsche Bahn AG am Montag den seit November geltenden Fahrplan für den Schienenersatzverkehr zwischen den Bahnhöfen Remscheid-Güldenwerth und Solingen-Mitte bis zum 3. April.

Bahnvertreter hatten bei einem Pressegespräch vor zwei Wochen noch gesagt, die Sperrung der Brücke dauere höchstens bis Ende März. Zur Meldung von gab Bahnsprecher Gerd Felser auf BM-Anfrage Interpretationshilfe: "Das ist kein Signal in irgendeine Richtung." Vielmehr handele es sich um dei standardmäßige Verbreitung des Fahrplans: "Wir müssen die Kunden informieren, dass die Busse weiterfahren."

Der Fahrplan könne jederzeit zurückgenommen werden, sollte die Bahn die Freigabe von ihrer Aufsichtsbehörde, dem Eisenbahnbundesamt erhalten. Allerdings hat das Amt immer noch nicht alle Unterlagen von der Bahn, um eine Entscheidung zu treffen. "Wir liefern immer noch Berechnungen nach", sagte Felser.

Nachdem die Bahn in den vergangenen Monaten Reparaturen an der Brücke erledigt hatte, um deren Standsicherheit zu gewährleisten, muss das Eisenbahnbundesamt den Erfolg dieser Arbeiten bestätigen, bevor es die Brücke wieder für den Verkehr freigeben kann.

(khe/ila)