Remscheid: Mit neuen Kurzzeit-Kursen Teilnehmer gewinnen

Remscheid : Mit neuen Kurzzeit-Kursen Teilnehmer gewinnen

Mit einigen Neuerungen und einem erweiterten Programm möchte das Kommunale Bildungszentrum, zudem auch die Musik- und Kunstschule (MKS) sowie die Volkshochschule (VHS) gehören, kundenfreundlicher sein und neue Interessenten anlocken.

Die städtische MSK möchte ab nächstem Schuljahr ihr Angebot durch einzeln buchbare Kurse erweitern: Künftig sollen neben dem normalen Schulbetrieb interessierte Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene und Senioren die Möglichkeit bekommen, musische Bildung in einzelne Kurseinheiten zu genießen.

Wer beispielsweise seine verblassenden Grundkenntnisse an der Gitarre oder Geige auffrischen, sich langsam in einem Schnupperkursus an ein neues Instrument oder Tanzstil herantasten möchte, oder sich für verschiedene Vortragsreihen zu den Themen Bandcoaching oder Musiktherapie interessiert, der soll - statt eines kompletten Schuljahres - auch an einzelnen Unterrichtseinheiten teilnehmen können. Dafür können Gutscheine für Unterrichtseinheiten erworben werden, die sich auch als Geschenk eignen.

Zurzeit wird dieses spezielle Kursangebot noch in die neue Nutzungs- und Entgeltverordnung eingearbeitet, die kommenden Monat dem Kulturausschuss und im Juni dem Stadtrat vorgelegt wird. "Wir hoffen, das Ganze dann im September anbieten zu können", sagt Nicole Hauser-Grüdl, Fachdienstleiterin des Kommunalen Bildungszentrums.

Doch nicht nur die MKS möchte ein breiteres Publikumsspektrum ansprechen, auch die VHS wird ab September neue und altbewährte Kurse anbieten, mehrere davon nach über zwei Jahren auch wieder in Lüttringhausen. "Wir haben über 100 Rückmeldungen erhalten mit Wunschkursen für Lüttringhausen", erklärt Hauser-Grüdl. Darunter seien Sprach-, Koch- und Yogakurse. Die neuen VHS-Kurse werden im Juni bekanntgegeben. Interessierte können sich auch im Bürgerbüro Lüttringhausen über die neuen Kurse der MKS und VHS informieren und sich anmelden.

Die Öffnungszeiten wurden angepasst: Montags von 7.30 bis 11.30 Uhr, dienstags und freitags von 9 bis 13 Uhr und donnerstags von 15 bis 19 Uhr.

(RP)
Mehr von RP ONLINE