Messerstich in Remscheid: Streit um zu laute Musik

Streit in Remscheid : Messerstich wegen zu lauter Musik

Ein Remscheider ist am frühen Samstagmorgen durch einen Messerstich leicht verletzt worden. Er hatte sich mit einem unbekannten Autofahrer über laute Musik gestritten.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, gerieten die beiden Männer am Samstag gegen 0.45 Uhr in der Straße Am Bruch aneinander. Der Anwohner hatte sich über die laute Musik im Fahrzeug beschwert.

In der körperlichen Auseinandersetzung zog der unbekannte Autofahrer ohne Vorwarnung ein Messer und verletzte seinen Kontrahenten oberflächlich. Nachdem eine Frau zu ihm ins Fahrzeug stieg, fuhr er in unbekannte Richtung davon.

(irz)
Mehr von RP ONLINE