Remscheid: Kreuzung – Ampel am Montag ausgeschaltet

Remscheid : Kreuzung – Ampel am Montag ausgeschaltet

Mit Verkehrsbehinderungen ist am Montag im Bereich der Ring-/Rader-Kreuzung zu rechnen. Der Grund: Die Ampelanlage, die mehrere Ausfälle hatte, erhält ein neues Steuergerät.

Das alte Gerät wird nach der morgendlichen Verkehrsspitze um 8.45 Uhr abgeschaltet. Bereits gegen 8.30 Uhr werden Linksabbiegerspuren gesperrt. Städtische Mitarbeiter führen notwendige Arbeiten an der Ampel durch und helfen Fußgängern beim Überqueren der Straße, weil die Fußgängerampeln ebenfalls ausgeschaltet sind.

Im Berufsverkehr am Nachmittag, von 16 bis 18 Uhr, regelt die Polizei den Verkehr. Geplant ist, dass die Ampel am Abend nach Einbau des neuen Steuergeräts wieder eingeschaltet werden kann. Sollte dies nicht gelingen, wird die Polizei morgen den morgendlichen Berufsverkehr regeln. Ortskundige sollten den Bereich umfahren.

(pd)