1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Lust Auf Kochen: Keine Angst vor Seeteufel - sie schmecken

Lust Auf Kochen : Keine Angst vor Seeteufel - sie schmecken

Sternekoch Ulrich Heldmann (Foto mit Ehefrau Petra) rät zur Abwechslung bei selbst zubereiteten Fischgerichten. Heute serviert er ein Rezept, bei dem auch Fenchel und Erbsen eine tragende Geschmacksrolle spielen.

Frankreich-Urlauber kennen und schätzen lotte de mer, zu Deutsch Seeteufel, ein grimmig dreinschauender Fisch mit großem Maul, aber sein Fleisch wirdvon den Gourmets geschätzt. Grund genug, bei der Wahl eines Fischgerichts nicht immer nur zu Rotbarsch und Lach zu greifen, sondern den Seeteufel auch für die heimische Küche zu nutzen. Remscheids Sternekoch Ulrich Heldmann schlägt heute vor: Erbstortellini mit Seeteufel und Fenchelbutter

Rezept für fünf Personen

Zutaten Erbspüree: 1 Zwiebel, 200g Erbsen, 100g Geflügelbrühe, 3 Eier, 100g frisch geriebenes Weißbrot, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Butter, 15 St Wan-Tan-Blätter, etwas Mehl, 1 Ei, etwas Milch.

Zubereitung: Zwiebel in Würfel schneiden und in Butter anschwitzen, die Erbsen zugeben, mit Brühe auffüllen und gar kochen, dann mixen und mit Ei und Weißbrot binden, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Wan-Tan-Blätter ausbreiten auf einer bemehlten Fläche ausbreiten, mit Eistreiche (Ei und Milch) einstreichen, mit dem Erbspüree füllen und Tortellini formen.

  • Der Lenneper Verkehrsverein hofft aufs Oktoberfest.
    Party in Remscheid : Zwei Pläne fürs Lenneper Oktoberfest
  • Zuletzt auch an der Kölner Straße
    Tempoverstöße in Remscheid : 8000 Blitzer-Fotos in den ersten acht Monaten
  • Unfall in Mönchengladbach : Zwei Mädchen von Auto erfasst und mitgeschleift - schwer verletzt

Zutaten Fenchelbutter: 50g Geflügelbrühe, etwas Fenchelsamen, 50g Butter, Zitrone.

Zubereitung: Die Geflügelbrühe mit Fenchelsamen einkochen und daraus mit Butter und Zitrone eine Soße rühren.

Seeteufel: 1 kg Seeteufel, Zitrone, Salz, Mehl, Öl.

Den Seeteufel filetieren, portionieren, würzen, mehlieren und in Öl anbraten und garen.

(RP)