Karneval : Keimzelle des Frohsinns

Keimzelle des rheinischen Frohsinns in Remscheid ist Lennep.

Nirgendwo anders in der Stadt wird die fünfte Jahreszeit so zelebriert wie hier. Federführend verantwortlich für das närrische Treiben ist die Lenneper Karnevalsgesellschaft, die 1892 gegründet wurde. Zum Sessionsauftakt am 11.11. geht im Zelt die Post ab. Ab Weiberfastnacht wird dann wieder gefeiert. Künstler wie Mickie Krause heizen den Jecken das Wochenende über ein.

Den Höhepunkt bildet der Rosenmontagszug, der immer um 14.11 Uhr startet und durch Alt- und Neustadt zieht. Jedes Jahr beteiligen sich viele Vereine aus dem Stadtteil an dem Zug als Fußtruppe oder mit einem selbstgebauten Karnevalswagen. Der Fantasie bei der Kostümgestaltung sind kaum Grenzen gesetzt. Speziell Familien nutzen das Angebot, um fernab der großen Menschenmassen in den Metropolen Kamelle zu sammeln.