1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Kaufhaus-Wechsel auf der Alleestraße in Remscheid

Wechsel auf der Alleestraße in Remscheid : Woolworth zieht um – und macht Platz für „Bingo“

Es gibt Bewegung im Handel auf der Alleestraße. Zum 18. Juni zieht das selbst ernannte Aktionskaufhaus Woolworth vom seinem Standort an der Alleestraße 51-55 einige hundert Meter den Berg hinauf zur Alleestraße 68 in die Geschäftsräume gleich neben dem Allee-Center.

Diese waren zuvor vom Bekleidungsgeschäft Olymp & Hades angemietet und stehen seit einiger Zeit leer. Man verspreche sich von diesem Umzug eine noch bessere Kundenfrequenz, sagt Unternehmenssprecher Roland Rissel unserer Zeitung. Zwar sei die Ladenfläche mit 1200 Quadratmetern um ein Viertel kleiner als bisher. Die guten Mietkonditionen würden das zusammen mit der attraktiveren Lage aber mehr als kompensieren, beschreibt Rissel die Erwartungen an den neuen Standort. Das Mitarbeiterteam werde nicht verkleinert.

Leo Schönhals, Inhaber der Immobilie Alleestraße 51-55, kündigte im Gespräch mit der BM an, Anfang Juli dort ein eigenes Kaufhaus mit dem Namen „Bingo“ zu eröffnen. Neben einem Sortiment, das dem von Woolworth ähnelt, soll es dort auch preiswerte Werkzeuge und auch türkische Lebensmittel und Produkte geben. Allesamt Artikel. für die es in Remscheid einen Markt gebe, sagte Schönhals. Die Einrichtung hat er von Woolworth übernommen. Ware im Wert von mehreren Hunderttausend Euro sei bereits bestellt.