1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Katholikenrat verleiht Innovationspreis

Remscheid : Katholikenrat verleiht Innovationspreis

Orga-Team des Bergischen 24-Stunden-Laufs ausgezeichnet. Klaus Prömpers hält einen abwechslungsreichen Vortrag.

Bevor der offizielle Teil des diesjährigen Jahresempfangs des Katholikenrats Remscheid im Pfarrzentrum St. Josef am Dienstagabend begann, war im großen Saal Musik zu hören. Ein Teil von "Almost Blue", verstärkt durch Dr. Mojo, umrahmte den Abend musikalisch und spielte dabei einen für den weiteren Verlauf des Abends durchaus passenden Titel: "It never rains in southern California."

Passend insofern, als das doch ein uramerikanischer Folk-Song war, und der Katholikenrat für das Impulsreferat den Journalisten Klaus Prömpers gewinnen konnte. Der ehemalige Leiter des ZDF-Studios in Wien und New York sprach nämlich zum Thema "God Bless America! US-Präsident Trump und die Zukunft des Westens". Zuvor aber begrüßte der Katholikenratsvorsitzende Dr. Erwin Bürgel die rund 140 Gäste, unter denen sich auch Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz und CDU-Landtagsabgeordneter Jens Nettekoven befanden.

Prömpers nahm seine Zuhörer auf einen Parforceritt durch ein Jahr Donald Trump mit - und das auf sehr unterhaltsame Art und Weise. Zu verdanken war dies sicher Prömpers langjähriger Erfahrung als Journalist. So brachte er viele Beispiele, die in der Summe ein Bild von Trump zeichneten - und deutlich machten, warum er trotz allem gewählt wurde: "Trump ist ein Entertainer, eine Marke - wie Coca-Cola oder Mars.

  • Die Trump-Kritikerin Liz Cheney nach ihrer
    Auf Druck des früheren US-Präsidenten : Trump-Kritikerin aus Führungsamt bei Republikanern gewählt
  • ILLUSTRATION - Zum Themendienst-Bericht vom 7.
    Experten aus Mönchengladbach geben Tipps : Kindern aus der Corona-Krise helfen
  • Der Trump-Golfplatz mit Blick auf die
    Streit nach Kapitol-Sturm : Stadt New York im kostspieligen Streit um Trumps Golfplatz

Und er ist ein Meister der Tricks, Täuschungen und Betrügereien", sagte Prömpers. So habe die "Washington Post" nachgezählt: "Im ersten Jahr hat Trump 1950 falsche Aussagen getätigt, das sind pro Tag fünf Lügen." Die habe er zumeist über sein bevorzugtes Medium Twitter verbreitet.

Prömpers stellte zudem die Frage, was man aus einem Jahr Trump lernen könne: "Es macht nachdenklich, weil er sich mit seiner zentralistischen Politik zunehmend aus vielen Bereichen zurückzieht, das westliche Wertesystem zerstört, ein Rechtspopulist und Rassist ist."

Daraus, und aus dem Erstarken der rechtslastigen Politik in ganze Europa, müsse man in Deutschland vor allem einen Schluss ziehen: "Wir müssen aufpassen, dass wir nicht in eine 'blöde Situation' schliddern. Und dafür müssen wir den Hintern hochbekommen - Demokratie läuft nicht von selbst, wir müssen genau hinsehen", sagte Prömpers - und bekam spontanen Applaus aus dem Auditorium.

Außerdem wurde am Dienstagabend der Innovationspreis des Katholikenrats verliehen: "2016 zum ersten Mal verliehen, bekommt ihn dieses Jahr das Organisationsteam des Bergischen 24-Stunden-Laufs der Gemeinde St. Bonaventura und Heilig Kreuz.

"Der Lauf begann als Unterstützung zur Finanzierung des Jugendfreizeitheims an der Richard-Pick-Straße. Heute ist er aus dem sportlichen und gesellschaftlichen Kalender der Stadt nicht mehr wegzudenken", sagte Bürgel zur Begründung und ergänzte: "Auch heute noch geht der Erlös an soziale Zwecke."

Veranstalter Bernhard Hoppe dankte zum einen für den Preis, wollte allerdings das Augenmerk insbesondere auf die vielen Helfer in der Gemeinde lenken: "Und auch an die Pfarre, die mich in den vergangenen Jahren einfach hat machen lassen", sagte Hoppe. Der 24-Stunden-Lauf habe sich von einem "Wir-fassen-uns-an-den-Händen-und-laufen-mal-um-die-Kirche" hin zu einer festen sportlichen Veranstaltung gemausert.

"Das sieht man auch daran, dass viele Remscheider Lauf-Cracks jedes Mal dabei sind", bemerkte Hoppe. Der Lauf zeige vor allem eins, führte Bernhard Hoppe weiter fort: "Kirche passiert nicht nur hinter den Mauern, sondern mitten im Leben."

(wow)