Jva Lüttringhausen: Kampf gegen Islamismus hinter Gittern

Jva Lüttringhausen : Kampf gegen Islamismus hinter Gittern

In der Justizvollzugsanstalt in Lüttringhausen ist ein wichtiges Pilotprojekt gestartet. Die beiden Islamwissenschaftler Mustafa Doymus und Luay Radhan sollen verhindern, dass sich in den 36 Gefängnissen in Nordrhein-Westfalen der Islamismus ausbreitet.

Was ist normales Verhalten eines gläubigen Moslems, was sind Indizien für den gefährlichen Salafismus? Wer ist gefährdet, radikalisiert zu werden? Wer ist ein Anstifter? Das sind die Themen, um die geht. Islamisten, die versuchen, andere Häftlinge von ihrem Glauben zu überzeugen, werden notfalls isoliert, sagt Katja Grafweg, Leiterin der JVA Remscheid.

Die Stellen für die beiden Wissenschaftler wurden bewusst in Remscheid geschaffen, weil gleich mehrere Gefängnisse in unmittelbarer Nähe liegen.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE